Uber

Aber noch mehr Verlust: Uber wächst weiter kräftig
Aber noch mehr Verlust
Uber wächst weiter kräftig

Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat zu Jahresende starkes Wachstum verzeichnet, ist aber noch tiefer in die roten Zahlen geraten.

 mehr »
Bis 250 000 Euro pro Fahrt: Taxi Deutschland vollstreckt Frankfurter Uber-Urteil
Bis 250 000 Euro pro Fahrt
Taxi Deutschland vollstreckt Frankfurter Uber-Urteil

Seit Jahren gibt es Streit zwischen der Taxi-Branche und Uber. Nach einer Niederlage des Fahrdienstvermittler vor Gericht will Taxi Deutschland nun gerichtsfeste Beweise für Verstöße sammeln.

 mehr »
Kalanick
Ex-Uber-Chef Kalanick tritt als Verwaltungsrat zurück

Der Mitgründer und ehemalige Firmenchef des Fahrdienstvermittlers Uber, Travis Kalanick, gibt sein Amt als Verwaltungsrat des Unternehmens ab. Er wolle sich ab 2020 auf neue geschäftliche und philanthropische Initiativen konzentrieren, teilte der ...

 mehr »
Tech-Milliardär: Ex-Uber-Chef Kalanick tritt als Verwaltungsrat zurück
Tech-Milliardär
Ex-Uber-Chef Kalanick tritt als Verwaltungsrat zurück

Er will sich künftig unter anderem neuen geschäftlichen Initativen konzentrieren. Mitgründer und ehemaliger Firmenchef des Fahrdienstvermittlers Uber, Travis Kalanick, legt sein Amt als Verwaltungsrat des Unternehmens nieder.

 mehr »
Nach Urteil: Uber schafft für deutsche Kunden mehr Transparenz
Nach Urteil
Uber schafft für deutsche Kunden mehr Transparenz

Vor kurzem wurde Uber von einem deutschen Gericht untersagt, seine Fahrdienste nach dem bisherigen Verfahren zu vermitteln. Daher ändert das Unternehmen nun seine Vorgehensweise.

 mehr »
Fahrdienst-Vermittler: Uber ändert nach Urteil Vorgehensweise in Deutschland
Fahrdienst-Vermittler
Uber ändert nach Urteil Vorgehensweise in Deutschland

Vor kurzem gab es für Uber in Deutschland erneut einen Rückschlag: Ein Gericht untersagte es dem umstrittenen Unternehmen, seine Fahrdienste nach dem bisherigen Verfahren zu vermitteln. Uber reagiert nun.

 mehr »
Urteil des Landgerichts: Uber braucht selbst Konzession für Personenbeförderung
Urteil des Landgerichts
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Nach viel Streit in den Anfangsjahren betonte Uber zuletzt, dass der Dienst sich an alle Regeln in Deutschland halte. Doch das Landgericht Frankfurt sieht das anders und erkennt Wettbewerbsverletzungen im aktuellen Geschäftsmodell. Den Uber-Autos ...

 mehr »
Fahrdienstvermittler: Uber wehrt sich gegen Lizenzentzug in London
Fahrdienstvermittler
Uber wehrt sich gegen Lizenzentzug in London

Der Fahrdienstvermittler Uber wehrt sich in London gegen den Entzug seiner Lizenz. Das Unternehmen reichte jetzt wie angekündigt Berufung gegen den Bescheid von Ende November ein, wie der Regionalmanager für Nord- und Osteuropa, Jamie Heywood sagte.

 mehr »
Fahrdienst-Vermittler: Fast 6000 sexuelle Übergriffe bei Uber-Fahrten in den USA
Fahrdienst-Vermittler
Fast 6000 sexuelle Übergriffe bei Uber-Fahrten in den USA

Medien berichten immer wieder über Unfälle und Straftaten in Uber-Fahrzeugen. Der Fahrdienstleister veröffentlicht nun selbst seine Statistiken. Die absoluten Fall-Zahlen sind signifikant, angesichts von Millionen Fahrten aber nicht erschreckend ...

 mehr »
USA
Uber: Tausende sexuelle Übergriffe bei Fahrten in den USA 

Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat in den vergangenen zwei Jahren fast 6000 sexuelle Übergriffe gemeldet bekommen. 464 davon seien Vergewaltigungen gewesen, heißt es in dem ersten Bericht dieser Art des US-Unternehmens. Außerdem kamen dem Report ...

 mehr »
Anzeige