UCI

Rad-Weltverband: UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik
Rad-Weltverband
UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

Nach einer alles andere als reibungslosen Straßenrad-WM in Yorkshire steht der Weltverband UCI in der Kritik. Klassikerspezialist John Degenkolb monierte nach der WM-Entscheidung den Verbot des Funkverkehrs während des Rennens.

 mehr »
UCI: Vuelta-Sieg 2011 zuerkannt - Froome profitiert vom Blutpass
UCI
Vuelta-Sieg 2011 zuerkannt - Froome profitiert vom Blutpass

Der aktuell verletzte Froome wird nachträglich zum Vuelta-Sieger 2011 erklärt. Der Brite profitiert davon, dass der ursprüngliche Sieger Juan José Cobo nachträglich enttarnt wird. Ein Coup zur rechten Zeit für die UCI. Verstummen nun die ...

 mehr »
UCI-Suspendierung: Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi
UCI-Suspendierung
Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

Die Zahl der öffentlich gewordenen verdächtigen Sportler im Blutdoping-Skandal hat sich auf 15 Athleten erhöht. Hinzugekommen sind vier Radprofis um den italienischen Sprintstar Alessandro Petacchi. Sie wurden vom Weltverband UCI suspendiert.

 mehr »
Spanien-Rundfahrt: Wallays gewinnt 18. Vuelta-Etappe - Geschke gibt auf
Spanien-Rundfahrt
Wallays gewinnt 18. Vuelta-Etappe - Geschke gibt auf

Der belgische Radprofi Jelle Wallays hat seinen Ausreißversuch bei der Spanien-Rundfahrt gekrönt und den Sieg auf der 18. Etappe gefeiert.

 mehr »
Angriff bei Tour de France: Radprofi Moscon nach Schlag für fünf Wochen gesperrt
Angriff bei Tour de France
Radprofi Moscon nach Schlag für fünf Wochen gesperrt

Der italienische Radprofi Gianni Moscon ist nach seinem Angriff auf einen anderen Fahrer bei der Tour de France für fünf Wochen gesperrt worden. Der Weltverband UCI gab bekannt, dass der Sky-Profi bis zum 12. September keine Rennen fahren darf.

 mehr »
In San Sebastián: Landa mit Wirbelbruch - Nasenbeinbruch bei Bernal
In San Sebastián
Landa mit Wirbelbruch - Nasenbeinbruch bei Bernal

Der spanische Radprofi Mikel Landa hat sich bei einem Massensturz beim Klassiker von San Sebastián einen Wirbelbruch zugezogen.

 mehr »
Nach Salbutamol-Affäre: Martin-Kritik an UCI im Fall Froome: „Schande für den Sport“
Nach Salbutamol-Affäre
Martin-Kritik an UCI im Fall Froome: „Schande für den Sport“

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat den Radsport-Weltverband UCI erneut für den Umgang mit der Salbutamol-Affäre von Tour-de-France-Sieger Christopher Froome scharf kritisiert.

 mehr »
Erhöhter Salbutamol-Wert: Radsport-Präsident: Wohl kein Froome-Urteil vor der Tour
Erhöhter Salbutamol-Wert
Radsport-Präsident: Wohl kein Froome-Urteil vor der Tour

Ein Urteil in der Doping-Affäre um Radstar Christopher Froome wird es vor der Tour de France wohl nicht mehr geben.

 mehr »
Mehr Kontrollmaßnahmen: Rad-Weltverband sagt Motor-Doping den Kampf an
Mehr Kontrollmaßnahmen
Rad-Weltverband sagt Motor-Doping den Kampf an

Der Radsport-Weltverband UCI verstärkt den Kampf gegen Motor-Doping. Zukünftig werden mobile Röntgengeräte, Wärmebildkameras und wie bisher Tablets zur Aufdeckung auffälliger Magnetresonanzen verwendet. Das kündigte die UCI auf einer Pressekonferenz ...

 mehr »
Zeitlimit bei Sprintankünften: UCI beschließt Videobeweis im Radsport
Zeitlimit bei Sprintankünften
UCI beschließt Videobeweis im Radsport

Der Radsport-Weltverband UCI hat erwartungsgemäß die Einführung des Videobeweises beschlossen. Zukünftig wird ein Videokommissär bei den großen Rennen zum Einsatz kommen, teilte die UCI am Rande der Cross-Weltmeisterschaften im niederländischen ...

 mehr »
Anzeige