Udo Mester

Kinderbetreuung: Kita-Aufgabe überfordert Axstedt
Kinderbetreuung
Kita-Aufgabe überfordert Axstedt

Zwei Mal hat die Samtgemeinde ihre Mitgliedsgemeinden bereits ermutigt, ihr die Zuständigkeit für die Kinderbetreuung zu übertragen. Ohne Erfolg. Nun haben die Axstedter ihre Meinung überraschend geändert.

 mehr »
Kindertagesstätten: „Wir werfen kein Geld zum Fenster raus“
Kindertagesstätten
„Wir werfen kein Geld zum Fenster raus“

In Axstedt, Lübberstedt und Holste fehlen Kindergartenplätze. Eine Übergangslösung schafft Zeit für den Neubau einer weiteren gemeinsamen Einrichtung in Holste-Steden.

 mehr »
10 Fragen an... Udo Mester: Von Deutschen Meistern und Wohnraum
10 Fragen an... Udo Mester
Von Deutschen Meistern und Wohnraum

In unserer Kurzinterview-Reihe haben wir diesmal den Bürgermeister der Gemeinde Axstedt, Udo Mester, mit zehn Fragen gelöchert.

 mehr »
Annäherung
„Wie beim Zahnarzt“

Die Gemeinde Axstedt will in Straßen der Ortschaft Wohlthöfen investieren. Anwohner registrieren die Zusage mit Freude und loben die Politiker.

 mehr »
Raisa hat Pläne: Dicke Luft in Axstedt
Raisa hat Pläne
Dicke Luft in Axstedt

Die Raisa-Genossenschaft will ihren Standort durch den Bau eines Flüssigdüngerlagers stärken. Bei einer Informationsveranstaltung machten einige Bürger klar, dass sie dagegen sind.

 mehr »
Ratssitzung: Samtgemeinde klärt Personalfragen
Ratssitzung
Samtgemeinde klärt Personalfragen

Kurz vor den Sommerferien trafen sich die Ratsmitglieder der Samtgemeinde Hambergen zu einer Sitzung. Auf der Tagesordnung standen hauptsächlich personelle Angelegenheiten.

 mehr »
Raiffeisen Axstedt: Raisa-Pläne sorgen für Aufregung
Raiffeisen Axstedt
Raisa-Pläne sorgen für Aufregung

Die Raisa will in Axstedt Flüssigdünger umschlagen und plant dafür ein Lager. Die Gemeinde müsste dazu einen Bebauungsplan erstellen und hat ein entsprechendes Verfahren angeschoben.

 mehr »
Kreisfinanzen: Stabile Kreisumlage bis Ende 2025
Kreisfinanzen
Stabile Kreisumlage bis Ende 2025

Sprudelnde Einnahmen, niedrigere Sozialausgaben sowie Projekte, die nicht kassenwirksam wurden: Der Kreis Osterholz beendete 2018 mit einem zweistelligen Millionen-Überschuss. Profitieren sollen die Gemeinden.

 mehr »
Kreisfinanzen: Stabile Kreisumlage bis Ende 2025
Kreisfinanzen
Stabile Kreisumlage bis Ende 2025

Sprudelnde Einnahmen, niedrigere Sozialausgaben sowie Projekte, die nicht kassenwirksam wurden: Der Kreis Osterholz beendete 2018 mit einem zweistelligen Millionen-Überschuss. Profitieren sollen die Gemeinden.

 mehr »
Krippenplätze: Mangel limitiert die Möglichkeiten
Krippenplätze
Mangel limitiert die Möglichkeiten

Der Landkreis Osterholz setzt weiter auf kleine Gruppen bei der Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Der Mangel an Personal bremst den Ausbau derzeit aus.

 mehr »
Anzeige