Uli Hoeneß

Cheerleading im Basketball: Eisbären Bremerhaven wollen am Pausenprogramm festhalten
Cheerleading im Basketball
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat die Cheerleader aus der Halle verbannt – und die Debatte um Sexismus im Sport neu entfacht. Bei den Eisbären Bremerhaven ändert man nichts am Pausenprogramm.

 mehr »
Scheidender FCB-Präsident: Bayern-Präsident Hoeneß: Über Sané entscheiden die Neuen
Scheidender FCB-Präsident
Bayern-Präsident Hoeneß: Über Sané entscheiden die Neuen

New York (dpa) - Uli Hoeneß hat die Spekulationen über einen Transfer von Nationalspieler Leroy Sané zum Fußball-Rekordmeister FC Bayern München wieder angeheizt.

 mehr »
Weiter Ärger um DFB-Tor: Hoeneß droht, macht aber keine Angst
Weiter Ärger um DFB-Tor
schließen X
Bisher 8 Kommentare

Joachim Löw wird sich in seiner T-Frage nicht von Uli Hoeneß beeinflussen lassen. Auch eine Drohung des Bayern-Chefs bereitet dem Bundestrainer keine Sorge.

 mehr »
FC Bayern München: Nach Hoeneß-Auftritt: Torwartthema für Neuer weiter „durch“
FC Bayern München
Nach Hoeneß-Auftritt: Torwartthema für Neuer weiter „durch“

Nach dem wortgewaltigen Auftritt von Uli Hoeneß hat sich Manuel Neuer nicht noch einmal an der Debatte um die Nummer 1 im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beteiligt.

 mehr »
Rekordnationalspieler: Matthäus zum Torwart-Zoff: „War ein typischer Uli Hoeneß“
Rekordnationalspieler
Matthäus zum Torwart-Zoff: „War ein typischer Uli Hoeneß“

Nach der Verbal-Attacke von Uli Hoeneß auf Marc-André ter Stegen und den DFB fordert Rekordnationalspieler Lothar Matthäus vom Bayern-Präsidenten eine Entschuldigung.

 mehr »
Kommentar zum Torwart-Zoff: Ulis Gepolter wird der Bundesliga fehlen
Kommentar zum Torwart-Zoff
schließen X
Bisher 8 Kommentare

Uli Hoeneß mal wieder in Bestform: Nach dem Torwart-Zoff redete sich der Bayern-Präsident in Rage und legte sich mit allen an. Diese Polterei wird der Bundesliga ab November fehlen, meint Mathias Sonnenberg.

 mehr »
Bayern-Präsident: Hoeneß nerven „Unterbrechungen“ durch Länderspiele
Bayern-Präsident
Hoeneß nerven „Unterbrechungen“ durch Länderspiele

Uli Hoeneß hat nach dem Auftaktsieg des FC Bayern München in der Champions League erneut wortgewaltig eine Reform des internationalen Spielkalenders gefordert.

 mehr »
Vor dem Leipzig-Spiel: Hoeneß: Liga hat andere Attraktivität als Länderspiele
Vor dem Leipzig-Spiel
Hoeneß: Liga hat andere Attraktivität als Länderspiele

Uli Hoeneß freut sich auf das Ende dieser Länderspielpause - und hätte nichts gegen weniger von diesen Unterbrechungen im Club-Spielbetrieb einzuwenden.

 mehr »
FC Bayern München: Lothar Matthäus erwartet weiter großen Hoeneß-Einfluss
FC Bayern München
Lothar Matthäus erwartet weiter großen Hoeneß-Einfluss

Lothar Matthäus erwartet auch nach dem Abschied von Uli Hoeneß aus der Führungsetage des FC Bayern weiter einen großen Einfluss des 67-Jährige auf den deutschen Fußball-Rekordmeister.

 mehr »
Rückzugsankündigung: Heynckes würdigt Freund: „Der FC Bayern ist Uli Hoeneß“
Rückzugsankündigung
Heynckes würdigt Freund: „Der FC Bayern ist Uli Hoeneß“

Bayern Münchens früherer Meistertrainer Jupp Heynckes zollt seinem Freund Uli Hoeneß Respekt für seine Entscheidung, sich als Club-Präsident zurückzuziehen.

 mehr »
Anzeige