Uwe Mundlos

Gedenkbaum abgesägt: Erneut Mahnmal für NSU-Mordopfer in Zwickau beschädigt
Gedenkbaum abgesägt
Erneut Mahnmal für NSU-Mordopfer in Zwickau beschädigt

In Zwickau hatten die NSU-Terroristen einst Unterschlupf gefunden. Von hier aus zogen die Rechtsextremen eine blutige Spur durchs ganze Land. Gleichgesinnte gibt es in der sächsischen Stadt bis heute.

 mehr »
Zschäpe, Mundlos, Böhnhardt: NSU-Mordserie ist bis heute Bezugspunkt für Extremisten
Zschäpe, Mundlos, Böhnhardt
NSU-Mordserie ist bis heute Bezugspunkt für Extremisten

Der Terror des NSU hat Deutschland erschüttert. Auch weil die Sicherheitsbehörden über Jahre in die falsche Richtung ermittelt hatten. „NSU“ ist bis heute ein Synonym für rechten Terror.

 mehr »
NSU-Stück am Theater Bremen: Ein deutsches Requiem
NSU-Stück am Theater Bremen
Ein deutsches Requiem

Letzte Schauspielpremiere für diese Spielzeit: Marco Štorman inszeniert am Kleinen Haus Elfriede Jelineks Texttrumm „Das schweigende Mädchen“. Unbequem soll diese Produktion in vielerlei Hinsicht sein.

 mehr »
Politisch engagierte Kunst: Cartoons 
gegen rechts
Politisch engagierte Kunst
Cartoons gegen rechts

Mehr als 100 spöttisch gestimmte Bilder gegen Extremismus versammelt ein sehr gelungenes Buch aus dem Oldenburger Lappan-Verlag. Die Werke zeigt auch eine Schau in Bremen-Vegesack.

 mehr »
Lutz von Rosenberg Lipinsky: Nur nicht panisch werden
Lutz von Rosenberg Lipinsky
Nur nicht panisch werden

Lutz von Rosenberg Lipinsky sorgte auch bei seinem zweiten Auftritt in Syke für viele Lacher. Besonders verschrieben hat sich der Kabarettist dabei der politischen Lage Deutschlands und der Welt.

 mehr »
Urteil in München: NSU-Prozess: Suche nach den Hintermännern blieb außen vor
Urteil in München
NSU-Prozess: Suche nach den Hintermännern blieb außen vor

Beate Zschäpe ist am Mittwoch im NSU-Prozess zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Es handelt sich jedoch um einen Prozess, der sich auf die Suche nach Hintermännern der Terrorgruppe nicht einließ.

 mehr »
NSU-Prozess: Kommentar: Das Zschäpe-Urteil ist hart, aber gerecht
NSU-Prozess
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Das Urteil gegen Beate Zschäpe im NSU-Prozess ist hart. Die Richter haben das Urteil aber überzeugend begründet. Dennoch ist es unklar, ob der Schuldspruch Bestand haben wird, meint Norbert Holst.

 mehr »
Interview zum NSU-Prozess: "Sie haben verloren"
Interview zum NSU-Prozess
"Sie haben verloren"

Mehmet Daimagüler ist Vertreter der Nebenklage im NSU-Verfahren. Im Interview mit dem WESER-KURIER äußert er sich über den Prozess.

 mehr »
Kommentar über den NSU-Komplex: Ein eklatanter Fall von Staatsversagen
Kommentar über den NSU-Komplex
Ein eklatanter Fall von Staatsversagen

Nach fünf Jahren geht der NSU-Prozess zu Ende. Über Beate Zschäpe weiß man jetzt etwas mehr, doch neue Hintergründe über die Terrorzelle kamen im Prozess nicht heraus, kommentiert Norbert Holst.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige