Verkehr

Verkehr
Streik in Frankreich geht weiter: „keine Waffenruhe“

Im Kampf gegen die Rentenreform ist es in Frankreich erneut zu massiven Behinderungen im öffentlichen Verkehr gekommen. Laut Angaben der Staatsbahn SNCF fuhr landesweit nur jeder vierte TGV-Hochgeschwindigkeitszug. Von den Einschränkungen im ...

 mehr »
Baden-Württemberg
Betrunkener fährt in Weihnachtsmarktstand - und trinkt weiter

Nach dem Glühweingenuss hat ein Betrunkener in Baden-Württemberg sein Auto in einen Weihnachtsmarktstand gesteuert - und anschließend auf dem Markt weitergetrunken. Erst nach dem erneuten Umtrunk habe sich der 54-Jährige in sein Auto gesetzt und es ...

 mehr »
Dienstleistungen
Fahrdienstvermittler Uber wehrt sich gegen Lizenzentzug in London

Der Fahrdienstvermittler Uber wehrt sich in London gegen den Entzug seiner Lizenz. Das Unternehmen reichte jetzt wie angekündigt Berufung gegen den Bescheid von Ende November ein, wie der Regionalmanager für Nord- und Osteuropa, Jamie Heywood sagte. ...

 mehr »
Fahrdienstvermittler: Uber wehrt sich gegen Lizenzentzug in London
Fahrdienstvermittler
Uber wehrt sich gegen Lizenzentzug in London

Der Fahrdienstvermittler Uber wehrt sich in London gegen den Entzug seiner Lizenz. Das Unternehmen reichte jetzt wie angekündigt Berufung gegen den Bescheid von Ende November ein, wie der Regionalmanager für Nord- und Osteuropa, Jamie Heywood sagte.

 mehr »
Zahlen für 2019: Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden
Zahlen für 2019
Schlichtungsstelle sammelte Tausende Passagier-Beschwerden

Gibt es nach Reise-Ärger Streit mit dem Anbieter, muss der nicht vor Gericht landen. Man kann es auch mit einer Schlichtung versuchen. Die Aussicht auf Einigung ist nicht gerade schlecht.

 mehr »
Verbraucher
Tausende Beschwerden von Passagieren und Fahrgästen

Probleme mit Flügen, Bus- und Bahnfahrten haben in diesem Jahr zu Tausenden Beschwerden bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr geführt. Ein Sprecher sagte, er rechne bis Jahresende mit rund 26 000 Anträgen. Das ist die ...

 mehr »
Deutschland
Radfahrer verursachen immer mehr Unfälle - Radwege zu eng?

Auf Deutschlands Radwegen wird es mit steigender Beliebtheit von Fahrrad und E-Bike offensichtlich immer enger und gefährlicher. Die Zahl der von Radlern verursachten Unfälle ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen, teilten Unfallforscher der ...

 mehr »
Gern auf der Schiene: Max Giesinger und Lotte sind für Verzicht auf Inlandsflüge
Gern auf der Schiene
Max Giesinger und Lotte sind für Verzicht auf Inlandsflüge

Der Singer-Songwriter und seine Duettpartnerin Lotte sprechen sich gegen das Fliegen aus - zumindest innerhalb Deutschlands. Sie selbst reisen am liebsten mit der Bahn.

 mehr »
Deutschland
Radfahrer verursachen immer mehr Unfälle

Auf Deutschlands Radwegen wird es mit steigender Beliebtheit von Fahrrad und E-Bike offensichtlich immer enger und gefährlicher. Die Zahl der von Radlern verursachten Unfälle ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen, wie die Unfallforscher der ...

 mehr »
Fahrradunfall: Auch nur bei Sachschäden besser Polizei holen
Fahrradunfall
Auch nur bei Sachschäden besser Polizei holen

Ob mit einem Auto oder einem anderen Radler: Auch wenn kein Personenschaden zu beklagen ist, sind geschädigte Radler immer auf der sicheren Seite, wenn sie die Polizei holen. Manchmal muss man es.

 mehr »
Anzeige