Verlage

Hamburg
„Stern“ zeigt erstmals falsche Hitler-Tagebücher

Das Hamburger Magazin „Stern“ zeigt erstmals öffentlich sieben der gefälschten Hitler-Tagebücher, die vor gut 35 Jahren einen großen Skandal auslösten. Die Zeitschrift hatte die Bände von dem Fälscher Konrad Kujau angekauft und dafür Millionen ...

 mehr »
Offener Brief: Verlegerwechsel löst Turbulenzen bei Rowohlt aus
Offener Brief
Verlegerwechsel löst Turbulenzen bei Rowohlt aus

Selten hat es bei einem Verlagswechsel so viel Wirbel gegeben. In einem offenen Brief kritisieren Rowohlt-Autoren den Rauswurf von Barbara Laugwitz. Kein leichter Start für Nachfolger Florian Illies.

 mehr »
Werben für Verlage: Neuer Lieblings-Nebenjob von US-Stars: Bücher herausgeben
Werben für Verlage
Neuer Lieblings-Nebenjob von US-Stars: Bücher herausgeben

Die eigenen Memoiren oder gar einen Roman zu schreiben ist viel Arbeit - und bringt möglicherweise schlechte Kritiken. Der neueste Trend für Literatur-affine Stars in den USA deswegen: für etablierte Verlage Bücher herausgeben. Sarah Jessica Parker ...

 mehr »
Fragen und Antworten: Zeitungsverleger: Wollen mit Google auf Augenhöhe kommen
Fragen und Antworten
Zeitungsverleger: Wollen mit Google auf Augenhöhe kommen

Seit Jahren dringen die Verleger auf eine Reform des EU-Urheberrechts. Sie wollen mit Konzernen wie Google auf Augenhöhe verhandeln. Dafür wäre aus ihrer Sicht aber die Einführung eines so bezeichneten Leistungsschutzrechts nötig.

 mehr »
Zeitungen
Zeitungsverleger dringen auf Reform des EU-Urheberrechts

Reutlingen (dpa) – Wie können journalistische Texte im Internet besser geschützt werden – etwa davor, dass Konzerne wie Google sie ohne Lizenz nutzen? Über die Pläne für eine Reform des Urheberrechts in der EU will das Europäische Parlament am ...

 mehr »
Trump und die Medien: „Feinde des Volkes“ gegen den Volkstribun
Trump und die Medien
„Feinde des Volkes“ gegen den Volkstribun

Donald Trump biegt sich seine eigene Medienwelt zurecht. Er bevorzugt klar regierungstreu berichtende Organisationen und führt Krieg gegen den Rest. Doch die „Feinde des Volkes“ schlagen erfolgreich zurück.

 mehr »
Umsatz gestiegen: Digitale Kleinanzeigen treiben Axel Springer weiter an
Umsatz gestiegen
Digitale Kleinanzeigen treiben Axel Springer weiter an

Der Medienkonzern Axel Springer profitiert vom boomenden Geschäft mit digitalen Kleinanzeigen.

 mehr »
Fragen und Antworten: Wie unseriöse Publikationen die Wissenschaft schaden
Fragen und Antworten
Wie unseriöse Publikationen die Wissenschaft schaden

Der Skandal trifft die Wissenschaft an ihrer empfindlichsten Stelle: der Glaubwürdigkeit. Tausende deutsche Forscher haben fragwürdig publiziert. Warum und worauf sollen Wissenschaftler zukünftig achten?

 mehr »
Verlage
Kompromiss bei Tarifverhandlungen in der Zeitungsbranche

In den Tarifverhandlungen für die 13 000 Redakteure und festen freien Journalisten an deutschen Tageszeitungen hat es für die Mehrheit der Journalisten eine Einigung gegeben. Der Deutsche Journalisten-Verband und der Bundesverband Deutscher ...

 mehr »
Berlin
ARD und ZDF sollen Online-Schwerpunkt in Bewegtbild und Ton haben

Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild und Ton legen. Das sieht der neue ...

 mehr »