Verpackung

„Systemwechsel“ gefordert: Umweltschützer: Weniger Plastik bei Verpackung von Süßwaren
„Systemwechsel“ gefordert
Umweltschützer: Weniger Plastik bei Verpackung von Süßwaren

Kekse, Pralinen, Gummibärchen: Geht es ans Naschen, können die wenigsten Nein sagen. Aber ist all der Plastikmüll nötig, der dabei entsteht?

 mehr »
Verpackung
EU-Kommission will Verbot von Plastikverpackungen prüfen

Im Kampf gegen Kunststoffmüll will die EU-Kommission ein Verbot von Plastikverpackungen prüfen. „Wir wollen die Regeln für Einwegkunststoffe definitiv ausweiten und untersuchen gerade, in welche Richtung das möglich wäre“, sagte EU-Umweltkommissar ...

 mehr »
Jeden Tag ein Türchen öffnen: Welchen Sinn erfüllt noch der Adventskalender?
Jeden Tag ein Türchen öffnen
Welchen Sinn erfüllt noch der Adventskalender?

24 Türchen bis Weihnachten - ein Adventskalender gehört für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit. Doch mit Besinnlichkeit oder christlichen Werten haben die meisten Kalender nichts zu tun. Verbraucherschützer raten zur Vorsicht.

 mehr »
Neues Verpackungsgesetz: Kontrollbehörde erhöht Druck auf Recycling-Trittbrettfahrer
Neues Verpackungsgesetz
Kontrollbehörde erhöht Druck auf Recycling-Trittbrettfahrer

Zehn Monate nach Inkrafttreten des Verpackungsgesetzes erhöht die Kontrollbehörde den Druck auf die Unternehmen, die sich nicht ausreichend am Recycling-System beteiligen.

 mehr »
Leitmesse in Nürnberg: Verpackungsindustrie will grüner werden
Leitmesse in Nürnberg
Verpackungsindustrie will grüner werden

In der Klimaschutzdebatte steht die Verpackungsbranche besonders am Pranger. Auf ihrer Leitmesse in Nürnberg präsentiert sie Lösungsansätze, um Plastik zu reduzieren.

 mehr »
Verpackung
Essen to go: Junge Menschen verursachen mehr Verpackungsmüll

Junge Menschen greifen deutlich häufiger zu Mahlzeiten in Einwegverpackungen als ältere. Mehr als zwei Drittel der unter 30-Jährigen kauft einer Forsa-Umfrage zufolge mindestens einmal im Monat Essen bei Restaurants, Lieferservicen oder Imbissbuden, ...

 mehr »
Einwegkultur: Essen to go: Junge Menschen verursachen mehr Verpackungsmüll
Einwegkultur
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Junge Menschen greifen deutlich häufiger zu Mahlzeiten in Einwegverpackungen als ältere. Mehr als zwei Drittel der unter 30-Jährigen kauft einer Forsa-Umfrage zufolge mindestens einmal im Monat Essen bei Restaurants, Lieferservicen oder Imbissbuden, ...

 mehr »
Verbraucher
Hersteller sollen fürs Beseitigen von Müll zahlen

Hersteller von Zigaretten oder Wegwerfartikeln wie Kaffeebecher sollen in Zukunft die Kosten fürs Sauberhalten von Straßen und Parks mittragen. Bis 2021 sollen die gesetzlichen Grundlagen dafür fertig sein, kündigte Bundesumweltministerin Svenja ...

 mehr »
Kommunen entlasten: Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen
Kommunen entlasten
Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen

Kippen, Kaffeebecher und Co. sorgen vielerorts für eine Müllflut. Bald sollen die Hersteller von Wegwerfprodukten die Entsorgung mitbezahlen. Umweltministerin Svenja Schulze erhofft sich davon einen grundlegenden Wandel.

 mehr »
Abfall
Kosten Abfallbeseitigung: Hersteller sollen mehr zahlen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will Deutschlands Kommunen bei den Ausgaben für die Abfallbeseitigung entlasten. Die SPD-Politikerin plant, die Hersteller von Wegwerfartikeln wie Zigaretten und Einwegkaffeebechern künftig stärker an den Kosten ...

 mehr »
Anzeige