Verteidigung

Forderung nach Konsequenzen: Bundeswehr-Denkfabrik: Covid-19 offenbart Defizite
Forderung nach Konsequenzen
Bundeswehr-Denkfabrik: Covid-19 offenbart Defizite

Keine Schutzausrüstung, eine gestörte Logistik, kaum Reserven: Aus der Corona-Krise sei eine schonungslose Bilanz zu ziehen, schreibt eine Denkfabrik der Bundeswehr - und erwartet auch Folgen für Konflikte und Spannungen in der Welt.

 mehr »
Covid-19: Bundeswehr fliegt erkrankte Italiener nach Deutschland
Covid-19
Bundeswehr fliegt erkrankte Italiener nach Deutschland

In Norditalien fehlt es an Intensivbetten und Beatmungsgeräten. Hier will Deutschland helfen. Doch auch die Bundeswehr kann mit ihrem Airbus nur sechs beatmete Patienten auf einmal verlegen. Daher stehen in den nächsten Tagen wohl weitere Flüge an.

 mehr »
Lieferung für Deutschland: Millionen bestellte Atemmasken in Kenia verschwunden
Lieferung für Deutschland
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Bei der Lieferung von sechs Millionen Schutzmasken nach Deutschland gegen eine weitere Verbreitung von Corona-Infektionen hat es eine Panne gegeben.

 mehr »
Name Huawei nicht genannt: Trump macht beim Thema 5G Druck auf Indien
Name Huawei nicht genannt
Trump macht beim Thema 5G Druck auf Indien

US-Präsident Donald Trump lässt keine Gelegenheit aus, den chinesischen 5G-Pionier Huawei als Gefahr beim Aufbau des Mobilfunknetzes zu brandmarken. Dabei braucht er den Namen des Konzerns gar nicht zu nennen.

 mehr »
Amazon-Klage: Gericht stoppt Pentagon-Auftrag an Microsoft vorläufig
Amazon-Klage
Gericht stoppt Pentagon-Auftrag an Microsoft vorläufig

Im erbitterten Streit um einen Milliarden Dollar schweren Auftrag des Pentagon kann Amazon-Chef Jeff Bezos gegen seinen Rivalen Microsoft einen Teilerfolg verbuchen.

 mehr »
Bundestag
Von der Leyen sagt zur Berateraffäre aus

Der Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium will heute die frühere Ressortchefin Ursula von der Leyen vernehmen. Mit ihr soll nach rund einem Jahr die Zeugenbefragung abgeschlossen werden. Die Opposition ...

 mehr »
Atom
Macron bietet Europäern Einblick in atomare Abschreckung an

Die Atommacht Frankreich fordert von Europa viel mehr Engagement bei der gemeinsamen Verteidigung und bietet Partnern einen größeren Einblick in ihre nationale nukleare Abschreckung an. „Unsere Sicherheit beruht unvermeidlich auf einer größeren, ...

 mehr »
Frankreich
Macron: Bei Verteidigungsfragen nicht nur zuschauen

Die Atommacht Frankreich hat von Europa gefordert, die eigene Sicherheit stärker in die Hand zu nehmen. Die Europäer können sich angesichts des nuklearen Wettrüstens nicht „auf eine Rolle als Zuschauer“ beschränken, sagte Staatschef Emmanuel Macron ...

 mehr »
Frankreich
Macron will über atomare Abschreckung sprechen

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hält heute Vormittag in Paris eine Grundsatzrede zur Verteidigungsstrategie und nuklearen Abschreckung. Der 42-Jährige will sich zum Atomarsenal Frankreichs bekennen, heißt es aus dem Élyséepalast. Der ...

 mehr »
Deutschland
KSK-Kommandeur: Kein Platz für rechtsextreme Verfehlungen

Rechtsextremismus und fehlende Verfassungstreue haben nach Überzeugung des KSK-Kommandeurs, Brigadegeneral Markus Kreitmayr, keinen Platz im Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr. „Es ist der Anspruch an uns selbst, die vollständige Aufklärung ...

 mehr »
Anzeige