Wald

Milder Winter: Förster und Waldbesitzer fürchten neue Borkenkäferplage
Milder Winter
Förster und Waldbesitzer fürchten neue Borkenkäferplage

Deutschlands Wälder sind von Trockenheit, Stürmen und Borkenkäfern schwer geschädigt. Wenn nicht das Wetter hilft, droht in diesem Jahr eine neue Käferplage.

 mehr »
Beschwerde erfolgreich: Rodung gestoppt: Rückschlag für Tesla in Brandenburg
Beschwerde erfolgreich
Rodung gestoppt: Rückschlag für Tesla in Brandenburg

Zu Wochenbeginn wird auf dem künftigen Tesla-Fabrikgelände nahe Berlin kein Kreischen der Sägen oder Krachen umfallender Bäume zu hören sein. Denn vorerst ruhen die Arbeiten. Wie lange, ist unklar.

 mehr »
Hessen: Waldarbeiter stirbt bei Aufräumarbeiten nach Sturm „Sabine“
Hessen
Waldarbeiter stirbt bei Aufräumarbeiten nach Sturm „Sabine“

Einige Tage, nachdem Orkantief Sabine über das Land gezogen ist, gibt es ein Todesopfer. Im Rheingau ist ein Waldarbeiter ums Leben gekommen.

 mehr »
Brandenburg: Gericht stoppt Rodung für Tesla-Werk vorläufig
Brandenburg
Gericht stoppt Rodung für Tesla-Werk vorläufig

Umweltschützer sind gegen die Rodung eines Waldes bei Berlin für das neue Werk des Elektroautobauers Tesla. Jetzt haben sie vor dem Oberverwaltungsgericht einen Erfolg erzielt.

 mehr »
Umweltschützer scheitern: Tesla darf weiter Bäume fällen - Gericht lehnt Eilanträge ab
Umweltschützer scheitern
Tesla darf weiter Bäume fällen - Gericht lehnt Eilanträge ab

Tesla hat von den Behörden die Erlaubnis bekommen, erste Bäume auf dem Gelände der geplanten Fabrik bei Berlin zu fällen - noch während das Genehmigungsverfahren läuft. Umweltschützer hofften auf die Justiz.

 mehr »
US-Elektroautobauer: Umweltministerium: Tesla darf für neues Werk roden
US-Elektroautobauer
Umweltministerium: Tesla darf für neues Werk roden

Der Plan des US-Elektrobauers Tesla, eine Fabrik in Brandenburg zu bauen, stößt bei Umweltschützern auf Kritik. Jetzt gibt das Brandenburger Umweltministerium grünes Licht für die Rodung eines knapp 92 Hektar großen Waldstücks.

 mehr »
Kolumbien
Frau und Kinder aus Amazonas-Regenwald gerettet

Nach über einem Monat sind eine zuvor vermisste Frau und ihre Kinder aus dem Regenwald im Amazonasgebiet gerettet worden. Die 40-Jährige und ihre Kinder im Alter von 10, 12 und 14 Jahren hatten sich im Dezember vergangenen Jahres bei einem Ausflug ...

 mehr »
„Keine Großfabrik im Wald“: Bürger demonstrieren gegen und für Tesla-Ansiedlung
„Keine Großfabrik im Wald“
schließen X
Bisher 1 Kommentar

„Keine Großfabrik im Wald“ - viele Anwohner wollen in der Brandenburger Gemeinde Grünheide kein Tesla-Werk haben, weil dafür Bäume gerodet werden müssen. Bei Demonstrationen gegen und für die Ansiedlung sind die Gegner deutlich in der Mehrheit.

 mehr »
Weniger heimisches Wild erlegt: Dürre schadet Wildschweinbeständen
Weniger heimisches Wild erlegt
Dürre schadet Wildschweinbeständen

Knapp 28.000 Tonnen Wildfleisch aus heimischen Wäldern haben Jäger im abgelaufenen Jagdjahr 2018/19 auf den Tisch gebracht. Das ist etwa 14 Prozent weniger als in der Vorsaison, wie aus Zahlen hervorgeht, die der Deutsche Jagdverband auf Anfrage ...

 mehr »
Heilkraft der Natur: Waldbeauftragter fordert „Wald auf Rezept“
Heilkraft der Natur
Waldbeauftragter fordert „Wald auf Rezept“

Waldspaziergang bezahlt von der Krankenkasse? Cajus Caesar ist Waldbeauftragter der Bundesregierung und fordert genau dies.

 mehr »
Anzeige