Wehrlein

DTM: Früherer Formel-1-Pilot Wehrlein und Mercedes trennen sich
DTM
Früherer Formel-1-Pilot Wehrlein und Mercedes trennen sich

Der ehemalige Formel-1-Fahrer Pascal Wehrlein und Mercedes trennen sich. Beide Seiten teilten mit, dass sie ihren zum Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern werden.

 mehr »
DTM-Rückkehrer: Wehrlein hadert mit Abschied aus der Formel 1
DTM-Rückkehrer
Wehrlein hadert mit Abschied aus der Formel 1

Der Abschied aus der Formel 1 und die Rückkehr in die DTM ist für Rennfahrer Pascal Wehrlein schwer zu verdauen.

 mehr »
Pilot bei Sauber: Mercedes-Zögling Wehrlein sucht nach Formel-1-Platz
Pilot bei Sauber
Mercedes-Zögling Wehrlein sucht nach Formel-1-Platz

Nach nur zwei Jahren steht Pascal Wehrlein vor dem Formel-1-Aus.  Viele Möglichleiten auf eine Weiterbeschäftigung hat der Noch-Sauber-Pilot nicht mehr. Williams ist seine einzige Option. Sein Förderer Mercedes kann nicht mehr viel für ihn machen.

 mehr »
Formel 1: Wehrlein glaubt weiter an Cockpit 2018: „Chance ganz gut“
Formel 1
Wehrlein glaubt weiter an Cockpit 2018: „Chance ganz gut“

Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein versucht seine immer noch ungewisse Formel-1-Zukunft auszublenden.

 mehr »
Hoffnung auf Cockpit 2018: Wehrlein: „Wichtig, in Formel 1 zu bleiben“
Hoffnung auf Cockpit 2018
Wehrlein: „Wichtig, in Formel 1 zu bleiben“

Sauber-Pilot Pascal Wehrlein hofft unverändert auf ein Formel-1-Cockpit für 2018. „Es gibt noch nichts Neues. Momentan laufen die Gespräche immer noch. Mal sehen, was es für Optionen sind“, sagte der 22-Jährige beim Grand Prix von Italien in Monza.

 mehr »
Formel 1: Wehrlein-Abschied auf Raten?
Formel 1
Wehrlein-Abschied auf Raten?

War's das schon? Nur zwei Jahre Formel 1? Pascal Wehrlein hat es schwer, ein Cockpit für die nächste Saison zu bekommen. Bei Sauber haben zwei Ferrari-Nachwuchspiloten die größeren Chancen.

 mehr »
Zu „100 Prozent fit“: Formel-1-Pilot Wehrlein wieder voll einsatzfähig
Zu „100 Prozent fit“
Formel-1-Pilot Wehrlein wieder voll einsatzfähig

Pascal Wehrlein ist nach seinem Unfall in Monaco wieder voll einsatzfähig. Alles sei gut, der Rücken mache keine Probleme, bekräftigte der 22 Jahre alte Formel-1-Pilot aus Worndorf im Fahrerlager zum Großen Preis von Kanada in Montréal.

 mehr »
Hülkenberg hadert mit Rang 9: Wehrleins Rückkehr eine Erfolgsgeschichte in der Wüste
Hülkenberg hadert mit Rang 9
Wehrleins Rückkehr eine Erfolgsgeschichte in der Wüste

Besser war seit Anfang 2016 nur ein Fahrer in einem Sauber. Das Comeback von Pascal Wehrlein verlief nach Wunsch. Für Landsmann Nico Hülkenberg waren die ersten Punkte in diesem Jahr kein großer Grund zur Freude in Bahrain.

 mehr »
Vielversprechend zurück: Nah am Stallrivalen: Wehrleins Auftakt zum Renncomeback
Vielversprechend zurück
Nah am Stallrivalen: Wehrleins Auftakt zum Renncomeback

Er fährt wieder. Und praktisch nicht langsamer als sein Teamkollege. Pascal Wehrlein startet vielversprechend in sein Comeback-Wochenende. Dabei klingt seine ausgeheilte Verletzung alles andere als leicht.

 mehr »
Rückenverletzung: Sauber-Teamchefin: Keine Prognose über Wehrlein-Rückkehr
Rückenverletzung
Sauber-Teamchefin: Keine Prognose über Wehrlein-Rückkehr

Nach dem Fehlen von Pascal Wehrlein beim Formel-1-Rennen in China will Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn noch keine konkrete Prognose über eine Rückkehr ihres Fahrers machen.

 mehr »
Anzeige