Weiterbildung

Studie: Skepsis vor Digitalisierung hängt von Weiterbildung ab
Studie
Skepsis vor Digitalisierung hängt von Weiterbildung ab

Über die Hälfte der Arbeitnehmer weltweit (53 Prozent) gehen laut einer Studie davon aus, dass Automatisierung in den kommenden zehn Jahren einen deutlichen Einfluss auf ihren Arbeitsplatz haben wird - oder ihn sogar gefährdet.

 mehr »
Oft am Bedarf vorbei: Studie: Unternehmen müssen bei Weiterbildung besser werden
Oft am Bedarf vorbei
Studie: Unternehmen müssen bei Weiterbildung besser werden

Jedes Jahr sitzen Millionen Arbeitnehmer in Schulungen. Doch nicht immer passt das Angebot zur Aufgabe, kritisiert ein Experte. Eine Umfrage zeigt: Beschäftigte sind häufig auf sich allein gestellt.

 mehr »
Steuern sparen: Fortbildungen belohnt der Fiskus
Steuern sparen
Fortbildungen belohnt der Fiskus

Wer in seinem Beruf stets auf den neuesten Stand sein möchte, der sollte sich regelmäßig weiterbilden. Die Ausgaben dafür kann man in der Steuererklärung größtenteils geltend machen.

 mehr »
Bildung
Karliczek will aufstiegswillige Arbeitnehmer stärker fördern

Arbeitnehmer, die sich auf eigene Kosten fortbilden, will Bundesbildungsministerin Anja Karliczek künftig mit mehr Geld vom Staat unterstützen. "Bisher wird in der Regel nur eine Fortbildungsmaßnahme gefördert", sagte die CDU-Politikerin der ...

 mehr »
Arbeit
Bundesregierung will mehr Geld in Weiterbildung stecken

Berlin (dpa) - Wer keinen Berufsabschluss hat, soll künftig einen Anspruch darauf bekommen, diesen nachzuholen. Außerdem will die Bundesregierung deutlich mehr Geld bereitstellen, damit sich Menschen weiterbilden können - zum Beispiel zum Meister ...

 mehr »
Bundesfinanzhof: Kindergeldanspruch entfällt bei beruflicher Weiterbildung
Bundesfinanzhof
Kindergeldanspruch entfällt bei beruflicher Weiterbildung

Eigentlich endet der Anspruch auf Kindergeld, wenn der Nachwuchs volljährig wird. Machen die Kinder aber noch eine Ausbildung, kann sich der Bezug verlängern. Das gilt allerdings nicht, wenn die Ausbildung neben der Arbeit absolviert wird.

 mehr »
Studie: Deutschland steckt wenig Geld in die Weiterbildung
Studie
Deutschland steckt wenig Geld in die Weiterbildung

Lebenslanges Lernen gilt hierzulande als wichtige Tugend. Doch laut einer Studie klaffen Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander. Demnach steckt Deutschland deutlich weniger Geld in Erwachsenenbildung als noch vor 25 Jahren.

 mehr »
Weiterbildung
Studie: Deutschland steckt wenig Geld in die Weiterbildung

Obwohl der Staat seit Mitte der 1990er-Jahre immer mehr Geld in den Bildungssektor investiert hat, hat er sich aus der Finanzierung von Weiterbildungsmaßnahmen stark zurückgezogen. Wie eine Studie der Universität Duisburg-Essen im Auftrag der ...

 mehr »
Arbeitsmarkt
500 Lernpaten sollen Mitarbeiter der BA coachen

500 Lernpaten sollen bei der Bundesagentur für Arbeit Mitarbeiter betreuen. Die Männer und Frauen sollen sich um die Beschäftigten in den Arbeitsagenturen und Jobcentern bundesweit individuell kümmern, wie die BA mitteilte. Sie könnten etwa älteren ...

 mehr »
Soziales
Arbeitslosenbeitrag wird gesenkt

Der Arbeitslosenbeitrag wird zum 1. Januar 2019 von 3 auf 2,5 Prozent des Bruttoeinkommens gesenkt. Das beschloss der Bundestag mit den Stimmen von Union, SPD, FDP und Grünen. Die AfD und die Linke enthielten sich. Der Beitrag verringert sich somit ...

 mehr »
Anzeige