Werner Schuster

Ski nordisch: Geister-WM schürt nordische Zukunftssorgen
Ski nordisch
Geister-WM schürt nordische Zukunftssorgen

Für den ehemaligen Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster könnte die coronabedingt zuschauerlose Nordische Ski-WM auch langfristig Konsequenzen haben.

 mehr »
Abschied als Bundestrainer: Schuster: „Es gab Nächte, in denen ich wirklich Angst hatte“
Abschied als Bundestrainer
Schuster: „Es gab Nächte, in denen ich wirklich Angst hatte“

Werner Schuster hat beim Deutschen Skiverband eine Ära geprägt. Unter ihm wurde Andreas Wellinger 2018 Olympiasieger, die Mannschaft holte 2014 Gold in Sotschi. Im dpa-Interview blickt Schuster nach vorne - und spricht von einer gefährlichen ...

 mehr »
Großes Finale der Schuster-Ära: WM-Skispringen: Mit „Eisei“ in die Geschichtsbücher?
Großes Finale der Schuster-Ära
WM-Skispringen: Mit „Eisei“ in die Geschichtsbücher?

Der Abschluss in Seefeld wird das letzte große Highlight in der Skisprung-Ära Werner Schuster. Mit dem neuen Doppel-Weltmeister Eisenbichler ist nochmal ein Novum möglich. Allzu viel Wehmut will der Kleinwalsertaler noch nicht aufkommen lassen.

 mehr »
Scheidender Bundestrainer: Störpotenzial vor Skisprung-WM: Schuster-Nachfolger gesucht
Scheidender Bundestrainer
Störpotenzial vor Skisprung-WM: Schuster-Nachfolger gesucht

Der alte Trainer geht, und der neue steht noch nicht fest: In den WM-Wochen der Skispringer wird es auch viel um die Zukunft gehen. Polens Trainer Horngacher könnte dabei zur Reizfigur werden.

 mehr »
Keine Vertragsverlängerung: Skisprung-Trainer Werner Schuster hört zum Saisonende auf
Keine Vertragsverlängerung
Skisprung-Trainer Werner Schuster hört zum Saisonende auf

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster wird seinen Vertrag mit dem Deutschen Skiverband nicht verlängern. Einen Nachfolger hat der DSV bereits im Blick.

 mehr »
Vierschanzentournee: Eisenbichler genießt die Ruhe - „Noch besser skispringen“
Vierschanzentournee
Eisenbichler genießt die Ruhe - „Noch besser skispringen“

Vollkommen unerwartet greift Markus Eisenbichler bei der Tournee nach seinem größten Triumph. Zur Halbzeit ist er auf Augenhöhe mit Überflieger Kobayashi - und nimmt sich erstmal einen Tag Auszeit.

 mehr »
Vierschanzentournee: Eisenbichlers starker Auftakt: Schuster hofft auf „Flow“
Vierschanzentournee
Eisenbichlers starker Auftakt: Schuster hofft auf „Flow“

Nach seinem zweiten Platz in Oberstdorf ist Markus Eisenbichler der neue deutsche Hoffnungsträger in der Tournee-Gesamtwertung. Schon Neujahr geht es weiter. Die Schanze in Garmisch dürfte dem 27-Jährigen liegen.

 mehr »
Skispringen: DSV-Springer wollen endlich den Tourneesieg
Skispringen
DSV-Springer wollen endlich den Tourneesieg

Schon 17 Jahre ist der letzte deutsche Gesamtsieg bei der Tournee her. Das wollen Wellinger und Co. in diesem Jahr ändern. Trainer Schuster ist optimistisch, die Top-Favoriten sind diesmal andere.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige