WHO

Weltgesundheitsorganisation: Rasanter Anstieg bei gemeldeten Masernfällen weltweit
Weltgesundheitsorganisation
Rasanter Anstieg bei gemeldeten Masernfällen weltweit

Die WHO meldet alarmierende Masern-Zahlen. Besonders betroffen ist Afrika. Aber auch in Europa breitet sich die Krankheit rasant aus.

 mehr »
Luftqualität und Gesundheit: Was Sie über Feinstaub wissen müssen
Luftqualität und Gesundheit
Was Sie über Feinstaub wissen müssen

Er ist für das Auge unsichtbar und schädlich für die Gesundheit: Feinstaub. Die Grenzwerte der EU werden zwar eingehalten, die Weltgesundheitsorganisation warnt trotzdem vor Risiken durch den Luftschadstoff.

 mehr »
Hohe Dunkelziffer: „Gewalt gegen Kinder ist trauriger Alltag“
Hohe Dunkelziffer
„Gewalt gegen Kinder ist trauriger Alltag“

Christine Exner leitet die Gewaltschutzberatungsstelle des SOS-Kinderdorfs für Kinder und Jugendliche in Osterholz-Scharmbeck, die vor einem Jahr eingerichtet wurde. Exner zieht Bilanz.

 mehr »
Ausbruch im Kongo: Ebola-Fall in Großstadt Goma - WHO für Notfall-Ausschuss
Ausbruch im Kongo
Ebola-Fall in Großstadt Goma - WHO für Notfall-Ausschuss

Eines der gefährlichsten Viren in einer der gefährlichsten Regionen der Welt - so beschreibt WHO-Chef Tedros den Ebola-Ausbruch im Kongo. Jetzt hat das Virus eine Millionenstadt erreicht. Zur Bekämpfung braucht es dringend mehr Geld.

 mehr »
Umstrittenes Pflanzenmittel: Kommunen verbieten zunehmend Glyphosat auf Pachtflächen
Umstrittenes Pflanzenmittel
Kommunen verbieten zunehmend Glyphosat auf Pachtflächen

Bis auf Ausnahmefälle verzichten viele Kommunen schon seit Jahren auf Glyphosat zur Unkrautvernichtung etwa in Parks. Ganz gebannt ist das Mittel damit aber noch nicht. Doch selbst auf verpachteten landwirtschaftlich genutzten Flächen wird es ...

 mehr »
Hohe Dunkelziffer: „Gewalt gegen Kinder ist trauriger Alltag“
Hohe Dunkelziffer
„Gewalt gegen Kinder ist trauriger Alltag“

Christine Exner leitet die Gewaltschutzberatungsstelle des SOS-Kinderdorfs für Kinder und Jugendliche in Osterholz-Scharmbeck, die vor einem Jahr eingerichtet wurde. Sie zieht Bilanz.

 mehr »
Filterhülsen-Produktion: Was von Brinkmann in Bremen übrig blieb
Filterhülsen-Produktion
Was von Brinkmann in Bremen übrig blieb

Einst arbeiteten 6000 Bremer für die Martin Brinkmann AG, der damals größten Tabakfabrik Europas. Heute sind es noch 75 am Standort im Bremer Osten. Zu Besuch bei den Brinkmännern der neuen Generation.

 mehr »
WHO
Jeder zehnte wird durch verdorbene Lebensmittel krank

Mehr als 400 000 Menschen sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation jedes Jahr nach dem Verzehr verdorbener Lebensmittel. Fast jeder zehnte Erdenbürger werde im Jahr einmal krank durch Essen, das mit Bakterien, Vieren, Parasiten oder ...

 mehr »
WHO-Katalog: Videospielsucht ist international anerkannte Krankheit
WHO-Katalog
Videospielsucht ist international anerkannte Krankheit

Gesundheitstrends früh erkennen und Therapien entwickeln - das hilft Gesundheitsbehörden, Ressourcen zu managen. Dafür gibt es den WHO-Katalog der Krankheiten. In die neue Version wurden nun auch zwanghaftes Sexualverhalten und Videospielsucht ...

 mehr »
„Vorsichtig optimistisch“: Neue WHO-Strategie gegen Schlangenbisse
„Vorsichtig optimistisch“
Neue WHO-Strategie gegen Schlangenbisse

Von einer Giftschlange gebissen zu werden, gehört in vielen Ländern der Erde zu den tödlichen Gefahren. Die Weltgesundheitsorganisation will nun mehr dagegen tun.

 mehr »
Anzeige