Wilhelm Kaisen

Neue Führung zu Bremens Renaissance: Die Weserrenaissance machte Bremen zum Kleinod
Neue Führung zu Bremens Renaissance
Die Weserrenaissance machte Bremen zum Kleinod

Die Epoche der sogenannten Weserrenaissance war eine der wirtschaftlichen und in der Folge kulturellen Prosperität in Bremen. Eine neu konzipierte Führung begibt sich auf ihre Spuren.

 mehr »
Bremer Stiftungshaus: Der Netzwerker
Bremer Stiftungshaus
Der Netzwerker

Unternehmer Harald Emigholz ist neuer Vorsitzender des Bremer Stiftungshauses. Und er hat gute Beziehungen für sein neues Ehrenamt.

 mehr »
Interview mit Alt-Bürgermeister: Klaus Wedemeier: „Es ist nicht die Zeit für große Ideen“
Interview mit Alt-Bürgermeister
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Klaus Wedemeier gab vor 25 Jahren sein Amt an Henning Scherf ab. Der ehemalige Bürgermeister (von 1985 bis 1995) blickt zurück - auch auf die finanzielle Entwicklung des Landes.

 mehr »
Neubau am 1. Oktober bezugsfertig: Sparkasse Bremen hält Termin für Umzug an die Universität
Neubau am 1. Oktober bezugsfertig
Sparkasse Bremen hält Termin für Umzug an die Universität

Corona hin oder her: Der Termin für den Einzug in die neue Bremer Sparkassen-Zentrale kann gehalten werden. Am 1. Oktober ist es soweit.

 mehr »
Abriss notwendig: Mehr als 500 Kaisenhäuser stehen leer
Abriss notwendig
Mehr als 500 Kaisenhäuser stehen leer

Seit Jahren soll die Stadt verfallene Häuser abreißen, die nach dem Zweiten Weltkrieg wegen der Wohnungsnot gebaut wurden. Doch das würde Millionen kosten. Politiker der Umweltdeputation machen dem Senat Druck.

 mehr »
Elend, Not und Hunger: Extremwinter brachte Bremen nach Kriegsende an den Abgrund
Elend, Not und Hunger
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Der Winter 1946/47 brachte Bremen kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs an den Rand des Abgrunds. Gerade in den Hungerjahren nach Kriegsende brachte die Kälte weitere Elend und Not zu den Menschen.

 mehr »
75 Jahre Kriegsende in Bremen: Letztes Gefecht im Bürgerpark
75 Jahre Kriegsende in Bremen
Letztes Gefecht im Bürgerpark

Am 27. April 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Bremen. Zuvor belagerten die Briten die Hansestadt zwei Wochen lang, wobei es besonders zu heftigen Kämpfen in den Vororten kam.

 mehr »
Nachhaltigkeitskonzept für Borgfeld: Katrepel soll klimaneutral werden
Nachhaltigkeitskonzept für Borgfeld
Katrepel soll klimaneutral werden

Michael Kruse, Sprecher des Borgfelder Umweltausschusses, schlägt den Ortsteil Katrepel als Pilotprojekt für ein energetisches Stadtsanierungskonzept vor. Interessenten können ab sich sofort melden.

 mehr »
Bremer Bürgermeister zur Coronakrise: Bovenschulte: „Ich setze auf Einsicht in die Notwendigkeit“
Bremer Bürgermeister zur Coronakrise
Bovenschulte: „Ich setze auf Einsicht in die Notwendigkeit“

Auf dem Landesvater lastet in diesen Tagen besondere Verantwortung. Wie er damit umgeht, was ihm Hoffnung macht und wie er die Bevölkerung erlebt, schildert Andreas Bovenschulte im Interview.

 mehr »
Landeskirche stellt Geld in Aussicht: Pfarrhaus mit Chance auf Denkmalschutz
Landeskirche stellt Geld in Aussicht
Pfarrhaus mit Chance auf Denkmalschutz

Das alte Borgfelder Pfarrhaus an der Katrepeler Landstraße könnte unter Denkmalschutz gestellt werden. Befürworter des Projektes „Borgfeld-Haus“ sehen die Unterschutzstellung positiv.

 mehr »
Anzeige