Wilhelm Kaisen

Gefrässige Raupe in Borgfelds Ratsspiekerpark: Neuer grüner Gürtel für Kaisen-Denkmal geplant
Gefrässige Raupe in Borgfelds Ratsspiekerpark
Neuer grüner Gürtel für Kaisen-Denkmal geplant

Die dicken Raupen des Zünslers haben im Borgfelder Ratsspiekerpark ganze Arbeit geleistet. Im Frühjahr soll die stark beschädigte Buchsbaumhecke beim Kaisen-Denkmal gerodet und eine neue gepflanzt werden.

 mehr »
Jubiläumsjahr ohne Jubiläum: Jubiläumsakt 
ad acta gelegt
Jubiläumsjahr ohne Jubiläum
Jubiläumsakt ad acta gelegt

Nicht nur ein Jubiläum stand bei der Kaisen-Stiftung 2020 auf dem Programm. Doch im Coronajahr kam alles anders als gedacht, Vorstand Horst Brüning bleibt trotzdem am Ball.

 mehr »
Serie: Wohnen im Wandel der Zeit (2): Wie das Kaisenhaus zu seinem Namen kam
Serie: Wohnen im Wandel der Zeit (2)
Wie das Kaisenhaus zu seinem Namen kam

Nach dem Zweiten Weltkrieg hat zeitweise jeder sechste Bremer in einem Kaisenhaus gewohnt. Eigentlich als Übergangslösung geplant, wollten etliche Bewohner dauerhaft bleiben – und stießen dabei auf Widerstand.

 mehr »
15. November: Ein Gedenktag für die Gefallenen
15. November
Ein Gedenktag für die Gefallenen

Inzwischen geht es am Volkstrauertag ganz allgemein um das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Am 15. November wird diesen auf dem Osterholzer Friedhof gedacht.

 mehr »
Standesamt Bremen-Nord: Hochzeiten in Corona-Zeiten
Standesamt Bremen-Nord
Hochzeiten in Corona-Zeiten

Trotz der Corona-Pandemie haben in den vergangenen Monaten viele Paare in Bremen-Nord geheiratet. Die Zahl der Eheschließung ist nur geringfügig niedriger als sonst. Am 10. Oktober trauen sich zehn Paare.

 mehr »
Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe bleibt aktiv: Initiative „Bremer helfen Bremern“ hat sich etabliert
Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe bleibt aktiv
Initiative „Bremer helfen Bremern“ hat sich etabliert

Hilfe ist immer nötig, da ist die Wilhelm-Kaisen-Bürgerhilfe sicher. Die Organisation blickt auf 75 Jahre Unterstützung von bedürftigen Menschen in Bremen zurück und will ihnen auch künftig beistehen.

 mehr »
Zum 100. Geburtstag von Hermann Zeidler: Für diesen Maler durfte eine Kuh auch blau sein
Zum 100. Geburtstag von Hermann Zeidler
Für diesen Maler durfte eine Kuh auch blau sein

Seine Stärke waren Porträts, seine Vorliebe galt der Farbe: Vor 100 Jahren wurde der Maler Hermann Zeidler geboren. Besonders in Erinnerung geblieben ist sein Bildnis von Altbürgermeister Wilhelm Kaisen.

 mehr »
Tag der offenen Tür in Borgfeld: Kaisen-Jubiläum mit ehrgeizigen neuen Projekten
Tag der offenen Tür in Borgfeld
Kaisen-Jubiläum mit ehrgeizigen neuen Projekten

Das Wohnheim für behinderte Menschen wird renoviert, weitere kleine Wohnungen sollen entstehen: Die Wilhelm&Helene-Kaisen-Stiftung ist im 25. Jahr ihres Bestehens voller Tatendrang.

 mehr »
Wilhelm-und-Helene-Kaisen-Stiftung: Neue Idee für den Wohnstandort Borgfeld
Wilhelm-und-Helene-Kaisen-Stiftung
Neue Idee für den Wohnstandort Borgfeld

Die Kaisen-Stiftung hat in Borgfeld ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert und dabei Vorschläge für den Wohnstandort Borgfeld angekündigt. Die Ideen sollen demnächst auch den Beirat beschäftigen.

 mehr »
Direktor der US-Militärregierung: Grabstelle von Thomas Francis Dunn bleibt erhalten
Direktor der US-Militärregierung
Grabstelle von Thomas Francis Dunn bleibt erhalten

Seit 2017 kümmerte sich niemand mehr um das Grab des ehemaligen Direktors der US-Militärregierung in Bremen. Die Folge: das Grab verkam. Doch nun soll es ein adäquates Gedenken an Thomas Francis Dunn geben.

 mehr »
Anzeige