Wintershall

Nach den Erdbeben: Reiner Wein statt Beruhigungspillen
Nach den Erdbeben
Reiner Wein statt Beruhigungspillen

Die Bürgerinitiativen fordern verbindliche Aussagen von der Dea zum Erdgasausstieg. Die CDU erarbeitet eine parteiübergreifende Kreistags-Entschließung.

 mehr »
Folgen der Erdgasbohrungen im Kreis Verden: Leben mit dem Beben
Folgen der Erdgasbohrungen im Kreis Verden
Leben mit dem Beben

Während das Unternehmen Wintershall Dea, welches für das Beben mitverantwortlich ist, von seismischen Ereignissen statt einem Erdbeben spricht, berichten die Betroffenen von ihrer Angst als die Erde wackelte.

 mehr »
Kritik an der Erdgasförderung: Mattfeldt will Sofortausstieg
Kritik an der Erdgasförderung
Mattfeldt will Sofortausstieg

Der CDU-Politiker aus Völkersen gilt schon lange als Kritiker der Erdgasförderung. Er fordert das Landesbergamt auf, der Erdgasindustrie klare Handlungsempfehlungen mitzugeben.

 mehr »
Nach Ankündigung von Wintershall Dea: Politiker gegen Fortsetzung der Erdgasförderung bis 2036
Nach Ankündigung von Wintershall Dea
Politiker gegen Fortsetzung der Erdgasförderung bis 2036

Der Entschluss der Firma wird von vielen Politikern als positiv bewertet. Trotzdem fordert die CDU weiterhin einen schnelleren Ausstieg aus der Erdgasförderung im Raum Verden.

 mehr »
Kommentar über die Erdgasförderung: Die Verantwortung liegt bei der Politik
Kommentar über die Erdgasförderung
Die Verantwortung liegt bei der Politik

Die Frage, wo und in welchem Ausmaß Gas gefördert werden darf, müssen Politiker beantworten und nicht Unternehmer mit der Absicht, Gewinne zu erzielen, schreibt André Fesser.

 mehr »
Gasförderung: Weitere Erdbeben möglich
Gasförderung
Weitere Erdbeben möglich

Der Dea-Chef lässt während einer Veranstaltung in Kirchlinteln die Zukunft der geplanten Bohrung im Wasserschutzgebiet Panzenberg offen. Bis 2036 will der Versorger in Völkersen bleiben.

 mehr »
Schäden im Landkreis Verden: Reaktion nach Erdbeben: Dea verzichtet auf Gasfeld-Ausbau
Schäden im Landkreis Verden
Reaktion nach Erdbeben: Dea verzichtet auf Gasfeld-Ausbau

Das Hamburger Unternehmen Dea will die Produktion aus den Erdgasfeldern Völkersen und Völkersen-Nord nicht weiter ausbauen. Bohrungen sollten allerdings zu Ende gefördert und verfüllt werden.

 mehr »
Gasbohren: Das rote X als Zeichen des Protests
Gasbohren
Das rote X als Zeichen des Protests

Bürgerinitiativen und Fridays for Future haben am Sonnabend gegen die weitere Förderung von Erdgas protestiert. Dazu brachten die Teilnehmer viele rote X mit.

 mehr »
Nach Erdbeben im Raum Verden: No Moor Gas
fordert Ausstieg
Nach Erdbeben im Raum Verden
No Moor Gas fordert Ausstieg

Nach den Erdbeben im Raum Verden hat die Bürgerinitiative No Moor Gas ihre Forderung nach einem Ausstieg aus der Gasförderung bekräftigt. Sie richtete einen Appell an die Landesregierung.

 mehr »
Erdbeben: Bürger sorgen sich um das Grundwasser
Erdbeben
Bürger sorgen sich um das Grundwasser

Die Kreisverdener Gas-Gegner fordern ein sofortiges Aus für Bohrungen in Wasserschutz- und Vorranggebieten. Die Fridays-for-Future-Bewegung solidarisiert sich mit ihnen.

 mehr »
Anzeige