Wladimir Putin

Kommentar zum Syrien-Konflikt: Putin lässt Erdogan die Drecksarbeit machen
Kommentar zum Syrien-Konflikt
Putin lässt Erdogan die Drecksarbeit machen

Bisher haben die Kriegsparteien nicht mehr als eine Atempause gewonnen. Doch es ist vielleicht die letzte Chance, um noch eine friedliche Lösung für Syrien zu finden, meint unser Korrespondent Frank Nordhausen.

 mehr »
Kampffreie Zone um Idlib: Krieg in Syrien: Durchbruch zwischen Russland und Türkei
Kampffreie Zone um Idlib
Krieg in Syrien: Durchbruch zwischen Russland und Türkei

In Idlib droht die schlimmste Schlacht des Syrien-Kriegs. Doch nun hat der türkische Präsident Erdogan seinem russischen Kollegen Putin einen Kompromiss abgerungen, der das größte Blutvergießen vielleicht verhindert.

 mehr »
Kommentar über Jean-Claude Juncker: Ein Kämpferherz, das für Europa schlägt
Kommentar über Jean-Claude Juncker
Ein Kämpferherz, das für Europa schlägt

Die zukunftsweisende Rede von Kommissionspräsident Juncker und die vom Parlament beschlossenen Sanktionen gegen Ungarn markieren einen guten Tag für Europa, meint Politikredakteur Joerg Helge Wagner.

 mehr »
Kommentar zum Treffen Merkel-Putin: Deutschland ist für Russland der Schlüsselpartner
Kommentar zum Treffen Merkel-Putin
Deutschland ist für Russland der Schlüsselpartner

Der Dialog zwischen Berlin und Moskau muss trotz aller autokratischer Attitüden Putins weitergehen. Das mag manchmal schwerfallen, aber nur so funktioniert Diplomatie, schreibt Hans-Ulrich Brandt.

 mehr »
Kommentar zum Absturz der türkischen Lira: Erdogans Totalversagen steigert sich zum Amoklauf
Kommentar zum Absturz der türkischen Lira
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Der türkische Präsident verspielt überall Vertrauen und übernimmt keinerlei Verantwortung - das verheißt für die Zukunft nichts Gutes, befürchtet unser Korrespondent Frank Nordhausen.

 mehr »
Interview: "Manche sehen ihn als Lehrer Putins"
Interview
"Manche sehen ihn als Lehrer Putins"

Anlässlich des zehnten Todestags des russischen Schriftstellers Alexander Solschenizyn spricht der Professor für Kulturgeschichte Ost- und Ostmitteleuropas Wolfgang Kissel über dessen Wirken und Werk.

 mehr »
US-Whistleblower: Snowden seit fünf Jahren im russischen Asyl
US-Whistleblower
Snowden seit fünf Jahren im russischen Asyl

Fünf Jahre ist es her, dass US-Whistleblower Edward Snowden nach einer spektakulären Flucht Asyl in Russland bekam. Seitdem lebt er streng abgeschirmt von der Öffentlichkeit.

 mehr »
Kommentar über Edward Snowden: Gefangener seines Mutes
Kommentar über Edward Snowden
Gefangener seines Mutes

EU-Staaten haben bislang eine Aufnahme Edward Snowdens abgelehnt - aus Rücksicht auf die USA. Gegenüber einem Präsidenten Trump würde ein Asyl für Snowden leichter fallen, urteilt Norbert Holst.

 mehr »
Kommentar zur Erklärung von Mesut Özil: Den Stolz verloren
Kommentar zur Erklärung von Mesut Özil
schließen X
Bisher 40 Kommentare

Das Foto von Mesut Özil mit dem türkischen Präsidenten hat scharfe Kritik ausgelöst. Jetzt hat sich Özil erstmals erklärt – und ist als Nationalspieler zurückgetreten. Chefredakteur Moritz Döbler kommentiert die Entscheidung.

 mehr »
Kommentar über Putin: Der Sieger
Kommentar über Putin
Der Sieger

Helsinki-Gipfel, Fußball-WM - momentan läuft es gut für Wladimir Putin. Doch auf Dauer lassen sich die strukturellen Probleme Russlands nicht übertünchen, meint unser Kommentator Norbert Holst.

 mehr »