Wohnung

München ist am teuersten: Jeder Siebte gibt über 40 Prozent für das Wohnen aus
München ist am teuersten
Jeder Siebte gibt über 40 Prozent für das Wohnen aus

Urlaub, Essen, Kleidung - alles kostet. Doch mancher gibt schon einen großen Batzen fürs Wohnen aus. In Berlin sind die Mieten im letzten Jahrzehnt ordentlich angestiegen. Die teuerste Großstadt für Mieter liegt aber im Süden.

 mehr »
Tat in Mannheim: Junge Frau erstochen - Ex-Freund springt aus fünftem Stock
Tat in Mannheim
Junge Frau erstochen - Ex-Freund springt aus fünftem Stock

Zeugen beobachten, wie ein Mann aus dem fünften Stock springt und lebensgefährlich verletzt wird. In der Wohnung stoßen Polizisten auf eine Leiche.

 mehr »
Mehr Einfamilienhäuser: Baugenehmigungen in Deutschland rückläufig
Mehr Einfamilienhäuser
Baugenehmigungen in Deutschland rückläufig

In Deutschland ist die Nachfrage nach Immobilien groß. Trotzdem sind in den ersten fünf Monaten erneut weniger Wohnungen bewilligt worden. Nur bei Einfamilienhäusern sieht es anders aus.

 mehr »
Vor geplantem Gesetz: Deutsche Wohnen verpflichtet sich selbst zu Mietendeckel
Vor geplantem Gesetz
Deutsche Wohnen verpflichtet sich selbst zu Mietendeckel

Die Berliner Politik plant einen Gesetzentwurf für einen Mietendeckel. Einer der größten deutschen privaten Vermieter hat nun mit einer Selbstverpflichtung reagiert - schon ab 1. Juli.

 mehr »
Hilfe bei Schuldnerberatung: Mietschulden in Ostdeutschland häufiger als im Westen
Hilfe bei Schuldnerberatung
Mietschulden in Ostdeutschland häufiger als im Westen

Die finanzielle Belastung durch Mieten steigt - vor allem in vielen Großstädten. Experten sehen darin eine sehr bedenkliche Entwicklung.

 mehr »
Einsturzgefahr nach Brand: Schwierig zum Löschen: Feuer zerstört Wohnhaus im Saarland
Einsturzgefahr nach Brand
Schwierig zum Löschen: Feuer zerstört Wohnhaus im Saarland

Ein Feuer zerstört ein Wohnhaus im Saarland. Nun will die Feuerwehr über ein Gerüst in das einsturzgefährdete Haus gelangen, wo sie mindestens eine Leiche vermutet.

 mehr »
3,9 Prozent binnen Jahresfrist: Mietanstiege ohne Ende? Experten sehen keine Trendwende
3,9 Prozent binnen Jahresfrist
Mietanstiege ohne Ende? Experten sehen keine Trendwende

Die vielerorts hochgeschossenen Mieten sind für viele Menschen eine große Belastung - gerade in Städten. Auch nach langem Immobilienboom gab es zuletzt keine Atempause beim Anstieg, wie neue Zahlen zeigen. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

 mehr »
Haushalte besser gesichert: Bei Wohnungseinbrüchen ist dritter Rückgang in Folge möglich
Haushalte besser gesichert
Bei Wohnungseinbrüchen ist dritter Rückgang in Folge möglich

Jahrelang hatten Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen, die Zahl erreichte ein besorgniserregendes Niveau. Für das zu Ende gehende Jahr hat das Bundeskriminalamt eine gute Nachricht. Doch die Versicherer bleiben skeptisch.

 mehr »
BGH: Mietkürzung unzulässig: Mieter älterer Wohnungen müssen mit Schimmelrisiko leben
BGH: Mietkürzung unzulässig
Mieter älterer Wohnungen müssen mit Schimmelrisiko leben

Miete wegen Schimmelgefahr kürzen, obwohl sich noch gar kein Schimmel gebildet hat - das geht nicht. Vor dem Bundesgerichtshof scheitern zwei Kläger, die den Zustand ihrer nicht gedämmten Wohnungen bemängelten. Vermieter zigtausender Wohnungen ...

 mehr »
Keine Toleranz: Bei Mieterhöhung zählt wirkliche Wohnungsgröße
Keine Toleranz
Bei Mieterhöhung zählt wirkliche Wohnungsgröße

Verlangt der Vermieter eine Erhöhung der Betriebskosten oder Miete, so ist die genaue Wohnfläche als Bemessungsgrundlage entscheidend. Mieter sollten also Zollstock und Taschenrechner überprüfend einsetzen.

 mehr »
Anzeige