Wohnungspolitik

Grüne
Grünen-Spitze für Enteignungen als letztes Mittel

Die Grünen-Spitze spricht sich im Kampf gegen Wohnungsnot und hohe Mieten für Enteignungen als letzte Option aus. Das geht aus dem Antrag des Bundesvorstandes für den Bielefelder Parteitag im November hervor, der dem Redaktionsnetzwerk Deutschland ...

 mehr »
Familie
Ministerium: Zur Zeit keine Pläne zur Verlängerung des Baukindergelds

Die Bundesregierung plant derzeit keine Verlängerung des Baukindergelds über Ende 2020 hinaus. Dazu gebe es zur Zeit „keine konkreten Überlegungen“, schreibt das Innenministerium in der Antwort auf eine Frage des Parlamentarischen Geschäftsführers ...

 mehr »
Wohnen
Jeder Siebte gibt über 40 Prozent des Einkommens fürs Wohnen aus

Fast jeder Siebte in Deutschland gab zuletzt mehr als 40 Prozent des verfügbaren Haushaltseinkommens für das Wohnen aus. Das gilt nach jüngsten Zahlen für das Jahr 2017 für 14,5 Prozent der Einwohner in Deutschland, wie aus einer Antwort des ...

 mehr »
München ist am teuersten: Jeder Siebte gibt über 40 Prozent für das Wohnen aus
München ist am teuersten
Jeder Siebte gibt über 40 Prozent für das Wohnen aus

Urlaub, Essen, Kleidung - alles kostet. Doch mancher gibt schon einen großen Batzen fürs Wohnen aus. In Berlin sind die Mieten im letzten Jahrzehnt ordentlich angestiegen. Die teuerste Großstadt für Mieter liegt aber im Süden.

 mehr »
Deutschland
SPD in Berlin für Mietendeckel ohne Tabellen

Die SPD in Berlin fordert einen Mietendeckel ohne detailliert festgelegte Zahlen für Obergrenzen. Die Partei stellt sich damit gegen entsprechende Überlegungen aus dem Ressort von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher. „Jede solche Tabelle ...

 mehr »
Thüringen
Söder gegen Mietendeckel: „Dann baut kein Mensch mehr“

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder lehnt die Einführung eines Mietendeckels wie in Berlin ab. Dann werde kein Mensch mehr Wohnungen bauen, sagte Söder in Erfurt. Ein „Generaldeckel“ sei seiner Ansicht nach möglicherweise ...

 mehr »
Deutschland
Seehofer lehnt Mietendeckel ab

Bundesinnenminister Horst Seehofer lehnt die Pläne des Landes Berlin für einen Mietendeckel ab. "Ein Mietendeckel wird die Engpässe auf den Wohnungsmärkten verschärfen", stellte Seehofer auf Anfrage der dpa fest. "Eine solche Regelung schafft keine ...

 mehr »
Deutschland
Linken-Politikerin Wagenknecht für bundesweiten Mietendeckel

Die Fraktionschefin der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, hat einen Mietendeckel auch auf Bundesebene gefordert. „Statt ihre wirkungslose Mietpreisbremse zu verlängern, sollte sich die Bundesregierung am Entwurf des Berliner Mietendeckels ein ...

 mehr »
Deutschland
Berliner Senatorin: Umstrittener Mietendeckel kommt

Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher hat das Ziel des rot-rot-grünen Senats bekräftigt, den Anstieg der Wohnkosten mittels eines Mietendeckels zu stoppen. Man wolle ein Stoppzeichen setzen gegen Spekulationen, für leistbare Mieten und ...

 mehr »
Deutschland
Viel Kritik an geplanter Berliner Mietgrenze

Vorzeitig bekanntgewordene Eckdaten für den in Berlin geplanten Mietendeckel sind heftig kritisiert worden. Wohnungen sollen in den kommenden Jahren nach den Vorschlägen aus dem Haus von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher nicht mehr als ...

 mehr »