Wotan Wilke Möhring

Gealtertes Eisen: „Tatort“-Kritik: „Die goldene Zeit“
Gealtertes Eisen
„Tatort“-Kritik: „Die goldene Zeit“

Ein Mord auf dem Hamburger Kiez treibt die Kommissare Falke und Grosz in der aktuellen Folge des „Tatort“ um. Doch eigentlich geht es um St.-Pauli-Urgestein Michael „Eisen“ Lübke und dessen Schicksal.

 mehr »
Geld oder Leben: „Tatort"-Kritik: „Querschläger“
Geld oder Leben
„Tatort"-Kritik: „Querschläger“

Im Hamburger Tatort ist ein Vater zu allem bereit, um für die Behandlungskosten seiner todkranken Tochter aufzukommen. Die Handlung nimmt jedoch erst in den letzten fünfzehn Minuten an Fahrt auf.

 mehr »
Reale Welt: Wotan Wilke Möhring hat keinen Computer
Reale Welt
Wotan Wilke Möhring hat keinen Computer

Wotan Wilke Möhring kann auf virtuelle Welten prima verzichten. Ganz ohne digitale Helfershelfer geht es aber dennoch nicht.

 mehr »
Neue „Tatort-Saison": Odenthal-Jubiläum, Mauerfall und viele Verwirrte
Neue „Tatort-Saison"
Odenthal-Jubiläum, Mauerfall und viele Verwirrte

Der „Tatort“ startet am Sonntag mit dem 1100. Fall nach der Sommerpause in die neue Saison. Ein neuer Bremer „Tatort“ wird erst im Frühjahr 2020 gedreht.

 mehr »
Tatort-Kritik „Treibjagd“: Polizeihass und Bruderliebe
Tatort-Kritik „Treibjagd“
Polizeihass und Bruderliebe

Im Tatort am 18. Novemer bekommt es das Ermittlerteam mit einer jungen Einbrecherin und nur scheinbar biederen Vorortbewohnern zu tun.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige