Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Videospiel-Test: „Lovecraft's Untold Stores“
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Der Schrecken der Großen Alten

Niklas Golitschek 17.05.2019 0 Kommentare

Die Retro-2D-Optik von weckt Nostalgiegefühle, doch Spielspaß kommt nur bedingt auf.
Die Retro-2D-Optik von weckt Nostalgiegefühle, doch Spielspaß kommt nur bedingt auf. (Screenshot/LLC Blini Games)

Bremen. Was wäre die Literatur- und Filmwelt ohne Howard Phillips (H.P.) Lovecraft? Wohl ein ganzes Stück ärmer. Ähnlich sähe es auch bei Videospielen aus, die dem amerikanischen Autor und dessen Wesen spätestens mit dem Survival-Horror „Call of Cthulhu“ ein virtuelles Denkmal gesetzt haben; Verweise fanden sich bereits im 1992 erschienen „Alone in the Dark“, das als Mitbegründer dieses Genres gilt. Das russische Entwicklerstudio Blini Games ehrt ihn nun mit dem Indie-Abenteur „Lovecraft’s Untold Stories“.

Daran wirkt – mal abgesehen von dem aktuellen Erscheinungsjahr – alles wie eine Hommage an alte Zeiten. Allein die Aufmachung: Statt pompöser Grafik schicken die Entwickler Detektiv John Murphy zurück in eine fast schon vergessene Zeit, in der die Pixel noch gezählt werden konnten. Aus der Vogelperspektive macht sich der Protagonist also auf, die Rätsel um die Großen Alten zu lösen; im Verlauf werden auch weitere spielbare Charaktere freigeschaltet.

Ein Rätsel bleibt allerdings auch vieles an „Lovecraft’s Untold Stories“ selbst. Die Steuerung ist wenig intuitiv und zuweilen unpräzise. Das macht sich insbesondere dann bemerkbar, wenn etwas mehr Präzision gefordert ist, etwa in Gefechten oder wenn man Fallen ausweichen muss. Letztere sind oft kaum erkenntlich, was zu dem einen oder anderen Frustmoment führen dürfte. Ohnehin braucht es gerade zu Beginn starke Nerven. Das liegt weniger an einer Furcht einflößenden Welt als viel mehr an der mangelnden Einführung in diese.

Beim Erkunden und Probieren geht so mancher Interaktionsversuch in die Hose. Ein Ableben des Protagonisten – der Verlust des Verstands führt ebenfalls dazu – bedeutet den Neustart des Kapitels oder, sofern erreicht, an einem der rar gesäten Speicherpunkte. Hier kommt ein zusätzlicher Kniff ins Spiel – die durchaus abwechslungsreich gestalteten Level sind ebenfalls zufallsgeneriert. Das kann auch dazu führen, dass ein Endgegner früher als erhofft gefunden wird. Nach Schema F läuft in „Lovecraft’s Untold Stories“ eben nichts. Das gilt auch für die Interaktionen mit Objekten, nur langsam – und auch nicht immer – tastet man sich über Fehlversuche zur richtigen Herangehensweise vor. Gelingt das, belohnt das Spiel auch mal mit einer Heilung und hilfreichen Items. Allerdings erschließt sich auch hier der Nutzen vieler Gegenstände nicht. Zumal das Spiel trotz der Rollenspielelemente wenig taktisch daherkommt. Ausrüstungsgegenstände sind rar gesät, neben nützlichen Objekten findet sich auch allerlei Unrat.

Zwischen all diesen mal mehr, mal weniger schwerwiegenden Mängeln kommt die Geschichte zu kurz. Infotexte und Dialoge gestalten sich zäh, gleichzeitig mangelt es trotz zahlreicher Anspielungen und Verweise an Tiefe, um überhaupt in Lovecrafts Welt abzutauchen. In Kombination mit einer dürftigen Soundkulisse, repetitiven Tonelementen und Schussgeräuschen, die spürbar zeitversetzt aus den Boxen klingen, ergibt sich trotz manch netter Ansätze ein enttäuschendes Bild.

Weitere Informationen

Bewertung:

Story: 3/7

Grafik: 4/7

Ton: 2/7

Steuerung: 2/7


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Community-Regeln des WESER-KURIER
Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Leserkommentare
Gissmo am 23.10.2019 09:36
Danke für die konstruktive Antwort, man kann sich scheinbar ja doch noch ohne Beleidigungen hier im Kommentarbereich austoben, so machts doch allen ...
RalfBlumenthal am 23.10.2019 09:28
Was macht ein Ortsamtsleiter, der seinen Willen nicht bekommt ?
Er macht nichtöffentlich, was öffentlich gehört !
So geht das nicht, Herr ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter
WESER-KURIER Kundenservice