Ex-Werder-Keeper Tim Wiese Abschiedsspiel für Wiese?

Bekommt der umjubelte Tim Wiese 2015 sein Abschiedsspiel? Zumindest kommen offenbar viele Werder-Fans von dem langjährigen Torwart nicht los.
06.09.2014, 20:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Abschiedsspiel für Wiese?
Von Marc Hagedorn

Als die Zeremonie zur Verabschiedung von Ailton lief, konzentrierten sich auch die Fans wieder auf den Mann, um den es an diesem Tag ja eigentlich gehen sollte: auf Toni. Auf das Ailton. Während des Spiels war dagegen manchmal nicht ganz klar gewesen, wen es denn nun zu feiern galt.

Natürlich jubelten die Zuschauer bei jedem Ailton-Tor ausgelassen, natürlich stimmten sie immer wieder den Klassiker „Ailton, oho“ an. Aber schon bei der Vorstellung der Mannschaften war am Applaus sehr deutlich zu hören, dass die Bremer neben Ailton auch noch andere Größen fest in ihre Herzen geschlossen haben: Thomas Schaaf, klar, auch Johan Micoud, Ivan Klasnic, Na-Na-Naldo. Und Tim Wiese.

Von dem langjährigen Torwart kommen viele Werder-Fans offenbar nicht los. „Wiese, Wiese“-Rufe vor dem Anstoß, Applaus, als er den ersten Rückpass annehmen musste, donnernder Jubel, als er nacheinander erst Ümit Davala eine Flanke vom Kopf pflückte, dann einen Schuss von Marco Bode abblockte und schließlich Tim Borowski den Ball vom Fuß fischte. Tim Wiese war wieder in „seinem Wohnzimmer“, wie er nachher das Weserstadion nannte. Schon beim Abschied von Torsten Frings vor einem Jahr war er wie wild gefeiert worden. Seinerzeit entwickelte sich daraus gar ein Politikum, weil Werders damalige Nummer eins, Sebastian Mielitz, in der Bundesliga nicht unumstritten war und plötzlich viele Fans von einer Rückkehr Wieses träumten, der damals gerade in Hoffenheim aussortiert worden war. Wie man weiß, kam alles ganz anders.

Bestimmt wünschen sich immer noch viele ein Wiese-Comeback. Aber daraus wird nichts. „Wenn ich trainieren würde, wäre ich heute wohl besser als früher“, sagte der 118-Kilo-Mann augenzwinkernd zwar, „aber ich bin Realist. Ich habe eineinhalb Jahre nicht gespielt, und das wird von Montag zu Montag nicht besser.“ Gibt es denn 2015 wenigstens ein Abschiedsspiel für Tim Wiese? Er lacht: „Ha, ha, mal abwarten.“

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+