Werder Bremen Allofs hofft auf Neuzugang Avdic

Bremen. Bei Werder Bremen scheint der Nachfolger des zu Besiktas Istanbul gewechselten Stürmers Hugo Almeida gefunden worden zu sein. Wenn alles klappt, soll der Schwede Denni Avdic bereits am Montag mit den Grün-Weißen ins Trainingslager reisen.
02.01.2011, 14:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Allofs hofft auf Neuzugang Avdic
Von Marc Hagedorn

Bremen. Bei Werder Bremen scheint der Nachfolger des zu Besiktas Istanbul gewechselten Stürmers Hugo Almeida gefunden worden zu sein. Wenn alles klappt, soll der Schwede Denni Avdic bereits am Montag mit den Grün-Weißen ins Trainingslager reisen.

Perfekt ist der Transfer noch nicht, aber Werder-Boss Klaus Allofs klingt sehr optimistisch, wenn er sagt: "Ich hoffe, dass wir bald Vollzug melden können." Zwar wollte Werder-Boss Klaus Allofs den Transfer am Sonntag noch nicht als perfekt vermelden, aber Fakt ist, dass Werder den schwedischen Nationalspieler verpflichten will. Im Laufe des Montags sollen die letzten Details mit dem 22-jährigen Spielervon IF Elfsborg und dessen Berater geklärt werden.

Der Stürmer ist bereits in Bremen und könnte schon mit ins Trainingslager nach Belek fliegen. Wahrscheinlich wird Avdic, der beim schwedischen Erstligisten Elfsborg Boras einen Vertrag bis Dezember 2011 besitzt, bereits an diesem Montag mit der Werder-Mannschaft in das Trainingslager in die Türkei reisen.

Avdic, der beim schwedischen Erstligisten Elfsborg Boras einen Vertrag bis Dezember 2011 besitzt, erreichte mit seiner Mannschaft in der abgelaufenen Saison den vierten Platz in Schweden. Der Angreifer mit bosnischen Wurzeln absolvierte 2009 sein erstes Länderspiel für die Skandinavier. In Bremen könnte er die Lücke füllen, die der Portugiese Hugo Almeida mit seinem Wechsel für zwei Millionen Euro zu Besiktas Istanbul hinterlassen hat. (Mit Material von dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+