Fifa-19-Weltmeister Ex-Werderaner "MoAuba" Harkous hat neuen E-Sport-Klub gefunden

Das Rätselraten um "MoAuba" Harkous ist beendet. Der frühere Werderaner hat ein neues E-Sport-Team gefunden.
19.09.2019, 15:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa/mmi

FIFA-19-Weltmeister Mohammed „MoAuba“ Harkous wechselt zum E-Sport-Team Fokus Clan. Der Deutsche, der vorher bei Werder Bremen unter Vertrag stand, gab den Wechsel am Donnerstag über Twitter bekannt. „Ich bin sehr stolz und motiviert. Gemeinsam haben wir viel vor“, schrieb MoAuba auf Twitter. „Das ist erst der Anfang!“ Fokus Clan mit Sitz in der Schweiz wird von der Bochumer E-Sport-Agentur STARK Esports betrieben, die seit Jahren im Bereich FIFA aktiv ist. Die Agentur wird auch den DFB ePokal ausrichten. Mit Werder gewann „MoAuba“ im März die erste virtuelle deutsche Clubmeisterschaft. (dpa/mmi)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+