Werder Bremen Fans sehen noch Bedarf in der Abwehr

Bremen. Auf den erhofften neuen Außenverteidiger warteten die Werder-Fans bislang vergeblich. Und wie es aussieht, gehen die Bremer mit dem altbewährten Personal in die neue Saison. Ein Fehler, wie der Großteil der Anhänger glaubt.
11.08.2010, 14:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ben Binkle

Bremen. Auf den erhofften neuen Außenverteidiger warteten die Werder-Fans bislang vergeblich. Und wie es aussieht, gehen die Bremer mit dem altbewährten Personal in die neue Saison. Ein Fehler, wie der Großteil der Anhänger glaubt.

In unserer Online-Umfrage glauben überwältigende 82 Prozent (1864 Stimmen), dass Werder Bremen noch einen zusätzlichen Außenverteidiger unter Vertrag nehmen muss, um Erfolg zu haben. Derzeit stehen Trainer Thomas Schaaf für die beiden Plätze in der Viererkette lediglich Clemens Fritz, Sebastian Boenisch, das Talent Timo Perthel und die beiden Allrounder Petri Pasanen und Sebastian Prödl zur Verfügung. Dass diese Besetzung ausreicht, meinen nur 15 Prozent der Teilnehmer (341 Stimmen). Die restlichen drei Prozent (70 Stimmen) halten die Diskussion um diese Position für überbewertet.

Während Clemens Fritz im Vorjahr auf der Position des Rechtsverteidigers konstante Leistungen zeigte, war die linke Außenbahn einmal mehr die Bremer Problemzone. Stammkraft Boenisch war lange außer Gefecht, Aymen Abdennour konnte die Lücke nicht schließen und "Notnagel" Pasanen hatte gerade gegen schnell Stürmer sichtlich Schwierigkeiten. Ursprünglich wollte Werder sich auf dieser Position noch verstärken, doch gab der Markt keinen passenden Kandidaten her. Zwar empfindet auch Werder-Boss Klaus Allofs die Kadersituation als "nicht ideal", schränkt aber ein: "Wir können nicht die Schatulle aufmachen, um drei, vier Leute in der Hinterhand zu haben."

So wird der dringendste Fan-Wunsch der Sommerpause wohl unerfüllt bleiben - wenn der Transfermarkt nicht doch noch eine Alternative für die linke Außenbahn bereit hält.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+