Werder Bremen Fischer bleibt bis 2015 Geschäftsführer

Bremen. Klaus-Dieter Fischer bleibt Geschäftsführer der Werder Bremen GmbH & Co KGaA. Der langjährige Vereinspräsident will sein Amt aber nur noch bis Ende 2014 ausüben.
02.10.2013, 16:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Klaus-Dieter Fischer bleibt Geschäftsführer der Werder Bremen GmbH & Co KGaA. Der langjährige Vereinspräsident will sein Amt aber nur noch bis Ende 2014 ausüben.

Wie Werder Bremen am Mittwoch mitteilte, ist Fischer am Dienstagabend einstimmig vom Präsidium zum Geschäftsführer wiedergewählt worden. Weitere Werder-Geschäftsführer sind Klaus Filbry und Thomas Eichin, die jedoch vom Aufsichtsrat ernannt worden sind. In Werders Geschäftsführung ist Fischer für die Bereiche Leistungszentrum, Frauenfußball, Fußballschule, soziales Engagement und die anderen Sportarten zuständig.

Obwohl er für zwei Jahre gewählt wurde, wird Fischer seinen Geschäftsführer-Posten nur noch bis Ende 2014 ausüben und anschließend lediglich weiterhin als Präsident des Vereins fungieren. In dieser Funktion ist er noch bis zum Herbst 2015 gewählt, eine erneute Kandidatur für diesen Posten schließt Fischer nicht aus.

Lesen Sie auch

Für den zum 1. Januar 2015 dann vakanten Posten in der Geschäftsführung hat Fischer beim Präsidium Dr. Hubertus Hess-Grunewald vorgeschlagen. Der Rechtsanwalt sitzt zur Zeit im Werder-Aufsichtsrat. (bb)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+