Bundesliga Werder-Frauen verpflichten Brandenburg

Brandenburg vors Tor: Der SV Werder hat sich zu neuen Saison mit der Kapitänin des SC Sand verstärkt. Die frühere Junioren-Nationalspielern Michaela Brandenburg soll der Abwehr weitere Stabilität verleihen.
18.06.2022, 19:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Werder-Frauen verpflichten Brandenburg
Von Jean-Julien Beer

Werder Bremen hat für seine Frauen-Bundesligamannschaft Michaela Brandenburg verpflichtet. Die 24-Jährige stand zuletzt beim SC Sand unter Vertrag. Die Verpflichtung der Abwehrspielerin bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann am Samstag.

„Mit Michaela Brandenburg wechselt eine Spielerin zu uns, die vielseitig einsetzbar ist. Als Kapitänin des SC Sand hat sie außerdem schon unter Beweis gestellt, dass sie Führungsstärke besitzt. Wir freuen uns sehr, dass sie sich für Werder Bremen und die Rückkehr in den Norden entschieden hat“, wird Brüggemann in einer Werder-Mitteilung zitiert.

Michaela Brandenburg stammt aus Kiel und erklärt: „Ich kenne einige Spielerinnen im Kader, die mir viel Gutes über den Klub erzählt haben. Zudem war das Interesse des Vereins von Anfang an groß und die Pläne, die mir geschildert wurden, hörten sich gut an. Daher ist mir die Entscheidung sehr leicht gefallen. Ein kleiner Nebeneffekt ist zudem, dass ich wieder ein ganzes Stück näher an meiner Heimat dran bin. Insgesamt gehe ich davon aus, dass ich mich bei Werder sehr schnell heimisch fühlen werde.“

Brandenburg absolvierte bisher 60 Bundesligaeinsätze (2 Tore), ausgebildet wurde sie beim VfL Wolfsburg. In der vergangenen Saison machte sie 21 von 22 möglichen Partien in der Bundesliga für den SC Sand. Sie durchlief auch alle Nachwuchsteams der deutschen Nationalmannschaft und gewann 2014 gemeinsam mit der DFB-Auswahl den U17-Europameisterschaftstitel in England.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+