Drei Fragen an: Nina Lührßen "Die nötige Technik ist entscheidend"

Nina Lührßen ist mit ihrem Freistoßtreffer gegen den SC Freiburg für das Tor des Monats November nominiert. Drei Fragen an die 23-jährige Mitteldfeldspielerin von Werders Frauenmannschaft.
06.12.2022, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kevin Frese

Die Kugel aus dem Stand heraus ins obere Eck unters Lattenkreuz zimmern – das macht man nicht einfach mal so, meint Werders Mittelfeldspielerin Nina Lührßen. Für ihren Freistoßtreffer gegen den SC Freiburg im Weserstadion ist sie für das Tor des Monats November in der Sportschau nominiert, unter anderem zusammen mit Ex-DFB-Kicker Lukas Podolski. Im Kurzinterviewformat "Drei Fragen an ..." des WESER-KURIER verrät die 23-Jährige, worauf es bei solchen direkt verwandelten Freistößen ankommt und wie sie auf die restliche Saison blickt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren