Werder Bremen

Werder-Frauen gewinnen erstes Testspiel

Die Werder-Frauen haben ihr erstes Testspiel deutlich gewonnen. Mit 5:1 hat sich die Mannschaft von Trainer Steffen Rau gegen Borussia Mönchengladbach durchgesetzt.
25.07.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye
Werder-Frauen gewinnen erstes Testspiel

Die Werder-Frauen befinden sich noch in der Saisonvorbereitung.

nordphoto

Die Werder-Frauen haben ihr erstes Testspiel deutlich gewonnen. Mit 5:1 hat sich die Mannschaft von Trainer Steffen Rau gegen Borussia Mönchengladbach durchgesetzt.

Es gab keinen Grund, diesen Erfolg mit allzu großer Bedeutung zu versehen. Schließlich absolvierten Werder Bremens Fußballerinnen beim 5:1 (3:0)-Sieg über Borussia Mönchengladbach gerade den ersten Test. Doch „absolut zufrieden“ war Trainer Steffen Rau schon – vor allem aufgrund der guten Leistung seiner Mannschaft. „Wir haben die Spielfreude und den Biss der letzten zwei Wochen bestätigt“, sagte der Werder-Coach.

Es ließ sich der Partie jedenfalls nicht entnehmen, dass die Bremerinnen vor einigen Wochen aus der 1. Bundesliga abgestiegen waren, während sich die Borussia den Aufstieg in die Beletage des deutschen Frauenfußballs gesichert hatte. Im Gegenteil. Die Grün-Weißen waren von Beginn an die Spiel bestimmende Mannschaft gewesen und hatten frühzeitig durch Marie-Louise Eta (7., 23.) sowie Maren Wallenhorst (23.) zur 3:0-Führung getroffen. Dabei vergab Eta sogar eine höhere Führung, als sie nach einer Viertelstunde mit einem Foulelfmeter an der Gladbacher Torfrau scheiterte. Nach dem Wechsel schraubten Wallenhorst (48.) und Jessica Golebiewski (89.) das Ergebnis in die Höhe. In der 66. Minute hatte Borussias Madeleine Gier noch zum zwischenzeitlichen 1:4 verkürzt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+