Erlebnisse mit Werder "Freie Sicht auf Lienens Schenkel"

Wenn es um die Liebe zu Werder geht, hat jeder seine eigene einzigartige Erinnerung, die mit Werder zusammenhängt. In unserer Serie erzählen Profis, Fans und Ex-Spieler von ihren schönsten Momenten.
04.06.2016, 11:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefanie Heitmann

Wenn es um die Liebe zu Werder geht, hat jeder seine eigene einzigartige Erinnerung, die mit Werder zusammenhängt. In unserer Serie erzählen Profis, Fans und Ex-Spieler von ihren schönsten Momenten.

Heiko Widdecke (Werder-Fan): "Am 14. August 1981 durfte ich als damals zehnjähriger Junge erstmal zu einem Werderspiel ins Weserstadion. Die Euphorie war damals grenzenlos. Werder war aufgestiegen, hatte am ersten Spieltag beim damals hohen Favoriten Borussia Mönchengladbach völlig überraschend mit 4:2 gewonnen und war Tabellenzweiter.

Das erste Heimspiel war ein Flutlichtspiel gegen Arminia Bielefeld. Das Stadion war mit 28.000 Zuschauern sehr gut gefüllt, was damals selten vorkam. Ich stand in der Ostkurve, direkt am Zaun mit Blick auf die Trainerbänke und die Südtribüne.

Dann passierte es, direkt vor meinen Augen. Der Spieler Ewald Lienen (heute Trainer des FC. St. Pauli, Anmerkung der Redaktion) wurde von Norbert Siegmann gefoult. Siegmanns Stollen bohrten sich in Lienens Oberschenkel, und die Bilder der hässlichsten Wunde der deutschen Fußballgeschichte gingen um die Welt. Auf diesen offenen Oberschenkel hatte ich freien Blick, so, dass sich dieser Eindruck bis heute eingebrannt hat.

Lesen Sie auch

In der folgenden Woche bekam Norbert Siegmann den Spitznamen "Der Schlitzer" und wurde sogar vom Spieler Lienen der vorsätzlichen Körperverletzung beschuldigt, was allerdings in einem Freispruch endete. Das Spiel gewann Werder übrigens mit 1:0 durch ein Tor von Norbert Meier."

Lust, auf weitere schöne Werder-Geschichten? Hier geht es zum Dossier mit allen Episoden.

Zur Serie:

Die Anekdoten stammen aus dem Buch "Die 333 schönsten Erlebnisse mit Werder Bremen", das die Bremer Tageszeitungen AG 2010 veröffentlicht hat. Das Buch ist jedoch vergriffen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+