DFB-Pokal Heimspiel gegen Augsburg als "Tor nach Europa"

Bremen. Werder und das Losglück des Titelverteidigers: Im Halbfinale gibt es das vierte Heimspiel in Folge, zu Gast ist Zweitligist FC Augsburg. Das optimale Los ist die Krönung einer tollen Werder-Woche.
11.02.2010, 09:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ben Binkle

Bremen. Nach den Enttäuschungen in Dezember und Januar lässt sich der Februar gut an für Werder Bremen. Als krönenden Abschluss einer rundum erfreulichen Woche zog Nationaltorhüterin Nadine Angerer am Mittwochabend den Zweitligisten FC Augsburg als Halbfinalgegner im DFB-Pokal aus der Lostrommel und bescherte Werder erneut ein Heimspiel im Weserstadion.

Zwar ist der FC Augsburg alles andere als ein "Freilos", aber angesichts der drohenden Halbfinal-Duelle mit Rekordmeister Bayern München und Schalke 04, die im laufenden Bundesligawettbewerb beide schon in Bremen siegten, ist der Zweitligist sicher das kleinste Übel. Und dass es nach dem FC St. Pauli, dem 1. FC Kaiserslautern und 1899 Hoffenheim bereits das vierte Heimspiel in Serie gibt, freut Verantwortliche wie Fans gleichermaßen.

Mit der aus Bremer Sicht optimale Auslosung am Mittwochabend endete eine Woche, die ganz im Sinne der Werder-Fans verlief. Am 4. Februar feierte der Verein ausgiebig seinen 111. Geburtstag bei einem Empfang im Rathaus, einen Tag später beendeten die Spieler auf dem Rasen ihre Negativserie von zuletzt fünf Niederlage in Folge. Am Samstag war dann die Stimmung auf der traditionellen Grün-Weißen Nacht gut - und nach dem Pokalerfolg am Dienstag gegen Hoffenheim zeigt die Stimmungskurve noch weiter nach oben.

Es waren viele kleine Schritte aus der Krise, bis zur Normalität ist es aber noch ein weiter Weg. In der Liga müssen weitere Siege her, um den Druck auf Borussia Dortmund und den Hamburger SV noch weiter zu erhöhen. Und im DFB-Pokal wird schon das Halbfinale zu einem kleinen Endspiel: Sollte Werder am 23. oder 24. März den FC Augsburg schlagen, wäre der Platz im internationalen Geschäft so gut wie sicher, da sowohl Bayern als auch Schalke beste Karten auf die Qualifikation zur Champions League haben.

Das Thema Pokal soll jetzt aber erst einmal ruhen, die ganze Konzentration gilt der Aufholjagd in der Bundesliga. Da steht am Samstag schon die nächste Aufgabe bei Hannover 96 an. Für Freunde der Serie gilt: Es wäre dann das dritte Werder-Spiel in Folge ohne Niederlage...

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+