Eintracht Frankfurt - Werder Bremen Hunt fehlt Werder in Frankfurt

Bremen. Mittelfeldspieler Aaron Hunt wird Werder Bremen im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Freitag (ab 20.30 Uhr im Liveticker) nicht zur Verfügung stehen. Der 24-Jährige laboriert an einem Infekt. Fraglich ist weiterhin der Einsatz von Angreifer Claudio Pizarro.
07.04.2011, 13:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Mittelfeldspieler Aaron Hunt wird Werder Bremen im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt am Freitag (ab 20.30 Uhr im Liveticker) nicht zur Verfügung stehen. Der 24-Jährige laboriert an einem Infekt.

"Er hat Fieber, so dass er nicht dabei sein kann", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf am Donnerstag. Hoffnungen auf einen Einsatz gegen die Hessen bestehen aktuell noch bei Mittelfeldspieler Tim Borowski und Angreifer Claudio Pizarro.

Borowski unterzieht sich beim Training am Donnerstagnachmittag noch mal einem Belastungstest. Pizarro wird laut Schaaf "morgen früh noch einmal trainieren und dann sehen, ob es geht."

Sollte der Peruaner tatsächlich noch rechtzeitig fit werden, wird er nach Frankfurt nachreisen. "Von der Logistik ist das kein Problem, es gehen genügend Flieger", so Schaaf. Im Moment sei ein Einsatz von Pizarro zwar ausgeschlossen, "aber wir wollen uns die Chance offen halten, noch mal zu trainieren und dann zu entscheiden", sagte der Werder-Trainer.

Bei Eintracht Frankfurt scheint sich die personelle Lage unterdessen zu entspannen. Neu-Trainer Christoph Daum hofft auf die Einsätze von Pirmin Schweglerund Benjamin Köhler. (sto)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+