Werder Bremen Hunt vor Enschede-Spiel angeschlagen

Bremen. Daniel Jensen und Philipp Bargfrede werden beim Europa-League-Spiel von Werder Bremen bei Twente Enschede nicht dabei sein. Aaron Hunts Einsatz am Donnerstag ist noch offen.
16.02.2010, 17:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hunt vor Enschede-Spiel angeschlagen
Von Marc Hagedorn

Bremen. Die beiden Werder-Profis Daniel Jensen und Philipp Bargfrede werden am Mittwoch nicht mit zum Europa-League-Spiel bei Twente Enschede reisen.

Die beiden Mittelfeldspieler des Bundesligisten trainieren nach längeren Pausen zwar wieder mit der Mannschaft, ein Einsatz am Donnerstag kommt nach Angaben von Werder-Trainer Thomas Schaaf aber noch zu früh.

Fraglich ist, ob Aaron Hunt die Reise nach Enschede antritt. Zehn Minuten bevor das Training offiziell beendet war, machte erschon Feierabend. Unfreiwillig. Der Mittelfeldspieler, der seinen Vertrag bei Werder in den nächsten Tagen verlängern wird, hatte im Trainingsspiel einen Schlag auf den Knöchel bekommen.

Wie schlimm die Verletzung ist, und was sie für das Spiel in Enschede am Donnerstag bedeutet, stand am Mittwoch noch nicht fest. "Wir müssen abwarten", sagte Cheftrainer Thomas Schaaf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+