A-Junioren-Bundesliga Johannes Eggestein erzielt fünf Treffer

Sie sollten Fußballspielen und dazu auch Einsatzbereitschaft an den Tag legen in der Rückrunde. Zum Start in die zweite Saisonhälfte der A-Junioren-Bundesliga setzte Werders U19 diese Vorgabe perfekt um.
09.02.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stefan Freye

Sie sollten Fußballspielen und dazu auch Einsatzbereitschaft an den Tag legen in der Rückrunde. Zum Start in die zweite Saisonhälfte der A-Junioren-Bundesliga setzte Werders U19 diese Vorgabe perfekt um.

„Wir haben beides gemacht“, durfte Mirko Votava nach dem 6:1 (5:1)-Sieg bei Dynamo Dresden feststellen. Der Trainer hatte ja immer schon eine Menge spielerisches Vermögen bei seinen Kickern ausgemacht. Doch ausgerechnet bei den kampfstarken Dresdnern fanden sie auch zum geforderten Zweikampfverhalten. Obwohl Mirko Votava keinen Spieler hervorheben wollte aus einer geschlossenen Mannschaft, ragte doch einer heraus. In seinem ersten Einsatz bei den A-Junioren erzielte U 17-Stürmer Johannes Eggestein gleich fünf Treffer. Rund 25 Minuten lang ließ sich Eggestein von niemanden bremsen. Erst als er vier Mal eingenetzt hatte, durften die anderen auch mal ran. „Vor allem waren die Treffer aber überwiegend gut herausgespielt“, so Votava. Tore: 0:1 Eggestein (6.), 0:2 Eggestein (8.), 0:3 Eggestein (15.), 0:4 Eggestein (25.), 0:5 Lercher (28.), 1:5 Sagat (29.), 1:6 Eggestein (59.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+