Werder Bremen Mertesacker: Bruch des Augenhöhlenbodens

Bremen. Werder-Abwehrspieler Per Mertesacker wird für das Bundesligaspiel bei Bayern München ausfallen. Der Nationalspieler zog sich beim EM-Qualifikationsspiel am Dienstag gegen Aserbaidschan einen Bruch des Augenhöhlenbodens und eine Platzwunde unter dem linken Auge zu.
08.09.2010, 10:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mertesacker: Bruch des Augenhöhlenbodens
Von Daniel Stöckel

Bremen. Werder-Abwehrspieler Per Mertesacker wird den "Grün-Weißen" im Bundesliga-Auswärtsspiel am Sonnabend bei Bayern München definitiv nicht zur Verfügung stehen. Der Nationalspieler hatte sich beim EM-Qualifikationsspiel am Dienstag gegen Aserbaidschan einen Bruch des Augenhöhlenbodens und eine Platzwunde unter dem linken Auge zugezogen.

Das ergab eine Röntgen-Untersuchung des 25-Jährigen. Mertesacker war in Köln schon nach elf Minuten verletzt vom Platz gegangen, nachdem ihn Vaqif Cavadov mit dem Ellbogen im Gesicht getroffen hatte. Für den Werderaner hatte Bundestrainer Joachim Löw den Hamburger Abwehrspieler Heiko Westermann eingewechselt. Eine Operation sei nach der Diagnose der Ärzte nicht notwendig, teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch mit.

Trotz des Ausfalls von Mertesacker wird es bei der heutigen Trainingseinheit der „Grün-Weißen“ neben dem Weserstadion ab 15.30 Uhr wieder voller werden als zuletzt, weil die anderen Nationalspieler wieder nach Bremen zurückkehren.

Damit macht sich auch Werder-Coach Thomas Schaaf jene Änderung im internationalen Fußballkalender zunutze, die die Vereine eingefordert hatten: Weil Länderspiele seit dieser Saison freitags und dienstags - und damit jeweils einen Tag eher als bisher - angesetzt sind, sind die Spieler folglich wieder einen Tag früher bei ihren Klub. Somit bleibt den Vereinen mehr Zeit für die Vorbereitung auf die Liga-Partien am Wochenende.

Am Dienstag hatte Schaaf immerhin 17 Mann zur Übungseinheit auf dem Rasen - angesichts von sieben Nationalmannschaftsabstellungen und drei Dauerverletzten eine gute Quote, wenn auch mit fünf Spielern aus dem Kader von Werder II.

(mit Material von dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+