Werder Bremen

Pizarro trifft doppelt zum "Supercup"-Sieg

Dubai. Den ersten Härtestest im Jahr 2010 hat Werder Bremen erfolgreich gemeistert. In Abu Dhabi gewann Werder den "Supercup" durch ein knappes 2:1 (2:0) gegen Al Ain SCC. Beide Bremer Tore erzielte Claudio Pizarro.
05.01.2010, 16:30
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Ben Binkle
Pizarro trifft doppelt zum "Supercup"-Sieg

Guter Auftakt ins Jahr 2010. Claudio Pizarro (r.) traf gegen Al Ain doppelt.

nordphoto

Dubai. Den ersten Härtestest im Jahr 2010 hat Werder Bremen erfolgreich gemeistert. In Abu Dhabi gewann Werder den "Supercup" durch ein knappes 2:1 (2:0) gegen Al Ain SCC. Beide Bremer Tore erzielte Claudio Pizarro. Die Partie zwischen den Pokalsiegern beider Länder fand im Rahmen der verstärkten Auslands-Vermarktung der Bundesliga durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) in der Golf-Region statt. Vom DFL-Partner "Dubai Sports Channel" wurde sie in 23 Ländern live im Fernsehen übertragen.

Damit hat Werder einen guten Start ins neue Jahr hingelegt. Gegen Al Ain, den Ex-Klub des deutschen Trainers Winfried Schäfer, schickte Thomas Schaaf seine vermeintliche A-Elf auf den Platz. Entsprechend dominant begannen die Bremer, die durch einen Doppelpack von Torjäger Pizarro kurz vor der Pause (41. und 44.) belohnt wurden.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber vor etwa 3000 Zuschauern im Kalifa Bin Zayed Stadion mutiger und hatten mehr vom Spiel, mehr als der Anschlusstreffer von Adbelaziz Fayez gelang aber nicht. In der Schlussphase rettete dann die Latte den knappen Bremer Sieg im Duell des deutschen gegen den arabischen Pokalsieger.

Zur Belohnung gab es für Kapitän Torsten Frings und Co. einen großen goldenen Pokal in Form eines Turms, außerdem bekam jeder Spieler eine Medaille.

Lesen Sie das komplette Spiel im Ticker nach:

Al Ain SCC - Werder Bremen 1:2 (0:2)

Tore:0:1 Pizarro (41.), 0:2 Pizarro (44.), 1:2 A. Fayez (60.)

Aufstellung:Wiese - Prödl, Mertesacker, Naldo, Pasanen - Frings (59. Borowski) - Jensen, Hunt (74. Niemeyer) - Özil (59. Marin) - Pizarro (54. Almeida), Rosenberg

+++++++

Spiel beendet:Abpfiff in Abu Dhabi! Werder rettet am Ende das 2:1 über die Zeit und gewinnt damit den Supercup gegen Al Ain. Die Gastgeber machten nach der Pause mehr Druck, kamen gegen müde Bremer aber nur noch zum Anschlusstreffer.

90. Minute:Die Nachspielzeit läuft. Drei Minuten werden nachgespielt. Al Ain wechselt noch einmal den Torwart aus, der dritte Keeper darf jetzt noch drei Minuten mitwirken.

87. Minute:Die Latte rettet für Werder! Emerson hat aus gut 20 Metern drauf und trifft nur die Querlatte. Werder unter Druck, Al Ain schnuppert am Ausgleich.

85. Minute:Al Ain glaubt noch an seine Chance. Über den starken Emerson kommen sie erneut in den Strafraum, aber Mertesacker passt auf und klärt vor Mohammed Abdulrahman vor dem Tor.

82. Minute:Die Schlussphase läuft. Al Ain noch einmal mit einem Kopfball, der aber über das Tor geht. Besonders viel geht hier in dieser Phase nicht, auch nicht bei Werder.

77. Minute:Rosenberg setzt Almeida in Szene, der aber den Kopfball nicht richtig setzen kann. Da war mehr drin für den Portugiesen.

74. Minute:Noch ein Werder-Wechsel. Niemeyer ersetzt Hunt im Mittelfeld.

73. Minute:Oh je, Marko Marin! Aus drei Metern verschenkt er das 3:1 leichtfertig. Das war ein toller Konter über Almeida und Borowski, aber Marin war wohl irritiert, so allein vor dem Tor an den Ball zu kommen.

70. Minute:Gelb für Jensen, der erst foult und dann seinem Gegenspieler auch noch den Ball ins Gesicht schießt.

68. Minute:Jetzt liegt Jensen am Boden und hält sich den Fuß. Nur mühsam rappelt sich der Däne auf, er kann aber wohl weiterspielen.

64. Minute:Werder wird wieder etwas munterer. Prödl flankt gut auf Almeida, der köpft aber drüber. Allerdings war der Ball auch schwer zu nehmen.

60. Minute: TOR FÜR AL AIN!Emerson steckt mustergültig für Abdelaziz Fayez durch, der alleine vor Wiese die Nerven behält und ins lange Eck einschiebt.

59. Minute:Doppelwechsel bei Werder. Özil und Frings gehen runter, Marin und Borowski sind neu dabei. Auch die Gastgeber wechseln munter durch.

56. Minute:Eckball Özil, Kopfball Prödl - erstmals kann sich Al Ains neuer Keeper Abdullah Sultan auszeichnen.

54. Minute:Für Pizarro geht es nicht weiter. Er wird ausgewechselt, dafür ist jetzt Hugo Almeida im Spiel.

53. Minute:Schrecksekunde für Werder. Pizarro bekommt einen Schlag auf den Fuß und wird nun behandelt. Hoffentlich geht es weiter für den Doppeltorschützen.

51. Minute:Aber auch Al Ain hat in der Pause Mut geschöpft und riskiert etwas mehr. Gefährlich wurde es aber bislang noch auf keiner Seite in Durchgang zwei.

48. Minute:Werder spielt gleich weiter nach vorne.

46. Minute:Weiter geht's hier in Abu Dhabi. Die Gastgeber haben den Torwart gewechselt, Werder gar nicht.

Halbzeit:11 zu 5 Torschüsse, 63 Prozent Ballbesitz und - das ist am wichtigsten - 2 zu 0 Tore. Werder ist hier in allen Belangen überlegen. Wir sind gleich mit der zweiten Halbzeit zurück.

45. Minute:Ismael Fayez und Petri Pasanen sehen die Gelbe Karte nach Foulspielen, dann ist Halbzeit. Werder führt verdient mit 2:0.

45. Minute:Jetzt kann sich auch Tim Wiese mal auszeichnen. Der Keeper lenkt einen guten Schuss von Shehab Ahmed über den Kasten.

44. Minute: TOR FÜR WERDER!Und wieder war es Pizarro! Das macht der Torjäger weltklasse. Etwas glücklich kommt er 16 Metern vor dem Kasten an den Ball und schlenzt das Leder gefühlvoll über den Innenpfosten ins Tor. Jetzt läuft es bei Werder.

41. Minute: TOR FÜR WERDER!Pizarro trifft zum 1:0. Toller Angriff der Bremer: Özil legt raus auf Jensen, dessen genaue Flanke lässt Özil für Pizarro durch, der am langen Eck aus sieben Metern trifft.

39. Minute:Werder hat etwas den Faden verloren, hier geht momentan nicht viel. Al Ain bleibt weiter harmlos.

36. Minute:Kuriose Szene: Frings und Hunt kreuzen die Laufwege, doch tritt Frings seinem Kollegen dabei in die Hacken. Der Ball ist weg, Hunt liegt am Boden.

34. Minute:Zur Abwechslung mal wieder die Gastgeber. Schönes Dribbling von Emerson, der dann von Pasanen unsanft gestoppt wird. Das gibt einen Freistoß.

29. Minute:Pizarro lässt das 1:0 liegen! Hunt flankt toll auf den Peruaner, der den Ball aus fünf Metern aber neben den Pfosten setzt. Riesenchance, das lässt sich Pizarro sonst nicht nehmen.

26. Minute:Frings noch einmal aus der zweiten Reihe per Aufsetzer, aber der Ball geht vorbei. Werder hat deutlich mehr vom Spiel, aber das Tor fehlt noch.

24. Minute:Wieder eine Werder-Chance, wieder Rosenberg - doch macht Musabah seinen Fehler mit einer guten Parade wieder wett. Zuvor hatte er den Ball mustergültig für den Schweden aufgelegt.

22. Minute:Fast das 1:0 für Werder. Rosenbergs Querpass wird abgefälscht und damit zum gefährlichen Torschuss, doch Keeper Musabah taucht ab und rettet den Ball gerade noch vor der Linie. Das wäre ein schönes Eigentor gewesen.

21. Minute:Özil mit einer guten Chance aus 18 Metern, doch trifft der Supertechniker den Ball nicht sauber - auch das kommt mal vor.

18. Minute:Pasanen schickt Rosenberg auf dem Flügel, dessen Flanke ist aber zu ungenau und geht ins Toraus.

15. Minute:Naldo läuft an und haut das Leder weit drüber.

14. Minute:Naldo setzt zum Solo an, wird dann aber gefoult. Distanz zum Tor sind gut 35 Meter.

12. Minute:Jetzt einmal Al Ain: Emerson nimmt Frings den Ball und leitet den Konter ein, ist dann aber zu eigensinnig. So kann Mertesacker den Schuss des Brasilianers noch zur Ecke abblocken.

9. Minute:Wieder Werder. Frings zieht mal aus 18 Metern ab, doch der Ball rutscht ihm etwas über den Spann und geht drüber. Dennoch ein munterer Beginn hier.

6. Minute:Doppelte Latte für Werder! Kuriose Szene: Erst trifft Prödl nach einem Eckball die Querstange, und auch im Nachsetzen retten einmal mehr Aluminium für die Gastgeber. Keeper Musabah war da mit den Fingern auch noch dran.

5. Minute:Werder kombiniert erstmals schön, Jensen wird dann gefoult. Das gibt einen Freistoß.

2. Minute: Eckball für Al Ain, das stark ersatzgeschwächt ins Spiel geht. Aber keine Gefahr.

1. Minute :Der Ball rollt in Abu Dhabi, Werder spielt ganz in orange, die Gastgeber in weiß.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+