Werder Bremen

Pizarro zieht mit Elber gleich

Bremen. Zusammen mit Giovane Elber ist Werder-Stürmer Claudio Pizarro jetzt bester ausländischer Bundesliga-Torschütze aller Zeiten. „Für mich und mein Land ist dieser Rekord etwas ganz Besonderes", sagte der Peruaner nach dem 1:1 gegen den Hamburger SV.
08.05.2010, 20:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pizarro zieht mit Elber gleich
Von Daniel Stöckel

Bremen. Der Bremer Führungstreffer zum 1:0 im Nordderby gegen den Hamburger SV in der 58. Minute bedeutete für Claudio Pizarro etwas ganz Besonderes. Mit diesem Tor zog der Peruaner mit Giovane Elber als bester ausländischer Bundesliga-Torschütze gleich.

Beide haben jetzt jeweils 133 Treffer auf ihrem Konto. Mit dem nächsten Tor in der kommenden Bundesliga-Saison wird Pizarro den ehemaligen Stuttgart- und Bayern-Angreifer dann überholen und alleiniger Spitzenreiter werden.

„Ich bin sehr stolz“, sagte „Pizza“, der in der laufenden Spielzeit bereits 16 Mal erfolgreich war und gegen den HSV sehenswert per Hacke traf. „Für mich und mein Land ist dieser Rekord etwas ganz Besonderes. Und ich hoffe, dass ich lange da oben bleiben werde. Zum Glück spielt Giovane nicht mehr, sonst wäre es sehr schwierig“, so der 31-Jährige.

"Der Rekord ist eine außergewöhnliche Leistung. Man kann nicht häufig genug betonen, wie wichtig er für uns ist", lobte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs und klopfte sich auf die eigene Schulter: "Es war ein sehr guter Griff, als ich ihn vor zwei Jahren von Chelsea London zurückgeholt habe." (mit Material von dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+