Tannenbaum-Jerseys versteigert

1200 Euro für ein Pizarro-Trikot

Werder hat die getragenen Tannenbaum-Trikots für einen guten Zweck versteigert. Den höchsten Preis erzielte dabei natürlich das Hemd von Legende Claudio Pizarro.
20.01.2020, 15:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (wkf)
1200 Euro für ein Pizarro-Trikot

Claudio Pizarro in dem Tannenbaum-Trikot, das nun versteigert wurde.

nordphoto

Glück gebracht haben die Tannenbaum-Trikots Werder dieses Mal wahrlich nicht. Als die Bremer Profis im letzten Heimspiel vor Weihnachten traditionell mit einem Tannenbaum auf ihren Jerseys aufliefen, kassierten sie eine bittere 0:5-Pleite gegen Mainz. Im Nachhinein haben die Trikots aber immerhin noch einen guten Zweck erfüllt: Die Versteigerung der getragenen Hemden brachte insgesamt rund 12.500 Euro ein, wie der Verein am Montag mitteilte. Das Geld geht an die SV Werder Bremen Stiftung, die Projekte in den Bereichen Bildung, Sport und Inklusion unterstützt.

Den höchsten Betrag erzielte nach Klubangaben das Trikot von Claudio Pizarro, für das ein Bieter 1200 Euro bezahlte. Dahinter folgten die Hemden von Milot Rashica (1000 Euro) und Nuri Sahin (800 Euro).

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+