Zehn Jahre nach Werders Double-Gewinn

Ailton bekommt Abschiedsspiel

Bremen. Nach Torsten Frings bekommt das nächste Werder-Idol sein Abschiedsspiel im Weserstadion. Zehn Jahre nach dem Double-Gewinn wird Torjäger Ailton feierlich verabschiedet.
10.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ailton bekommt Abschiedsspiel

Ailton, hier beim Frings-Abschied 2013 im Bremer Weserstadion.

nordphoto

Der Abschied von Torsten Frings ist vielen Fans noch in bester Erinnerung. Im Weserstadion gab es eine rauschende und äußerst emotionale Party mit vielen Stars und Idolen aus der jüngeren Werder-Vergangenheit.

Nach Informationen des WESER-KURIER ist in der zweiten Jahreshälfte der nächste große Abschied im Weserstadion geplant: Ailton wird seiner schillernden Karriere dann einen grün-weißen Schlusspunkt verpassen. Das Timing könnte besser kaum sein: In diesem Sommer jährt sich zum zehnten Mal der Bremer Gewinn des Doubles aus Meisterschaft und DFB-Pokal.

Lesen Sie auch

Ein Ailton-Abschied wäre der ideale Rahmen, um auch an diesen wohl größten Triumph der Vereinsgeschichte anzuknüpfen. Ailton war in Werders Double-Saison 2003/2004 mit 28 Treffern Torschützenkönig der Bundesliga. Als Termin steht aktuell der 6. September 2014 im Raum. (wk)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+