Werders Trainingseinheit am Mittwoch Akpala und Fritz optimistisch

Bremen. Bei Werder Bremen ist es am Mittwoch auf dem Trainingsplatz wieder voller gewesen als zuletzt. Fast alle Nationalspieler sind zurück in Bremen. Zudem sind Clemens Fritz und Joseph Akpala nach ihren Verletzungen verhalten optimistisch.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Bei Werder Bremen ist es am Mittwochnachmittag auf dem Trainingsplatz wieder voller gewesen als zuletzt.

Zlatko Junuzovic, Theodor Gebre Selassie, Francois Affolter, Marko Arnautovic, Kevin de Bruyne, Aleksandar Ignjovski, Mehmet Ekici, Sokratis und Richard Strebinger, die zuletzt mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs waren, sind zurück in der Hansestadt. Eljero Elia fehlte bei der Übungseinheit.

Clemens Fritz zeigte sich nach seiner Sehnenverletzung im Adduktorenbereich, die er in der vergangenen Woche beim Training erlittten hatte, schon wieder verhalten optimistisch. "Es hat sich gut entwickelt", so der Werder-Kapitän, der bereits wieder Fahrrad gefahren ist. Für eine Prognose, wann Fritz wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist es allerdings noch zu früh.

Lesen Sie auch

Auch Stürmer Joseph Akpala, der zu Wochenbeginn nicht trainierte, fühlt sich nach eigener Aussage gut und ist zuversichtlich, beim Bundesliga-Heimspiel der Grün-Weißen am Sonnabend gegen Borussia Mönchengladbach einsatzbereit zu sein. (tdo/sto)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+