Stimmen zum Spiel Bayern - Werder Arnautovic: "Gegen überragende Mannschaft verloren"

München. Im Auswärtsspiel bei Bayern München hatte Werder Bremen dem deutschen Fußball-Rekordmeister nichts entgegenzusetzen. Wir haben die Stimmen zum Spiel zusammengestellt.
23.02.2013, 18:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

München. Im Auswärtsspiel bei Bayern München hatte Werder Bremen dem deutschen Fußball-Rekordmeister nichts entgegenzusetzen. Wir haben die Stimmen zum Spiel zusammengestellt.

Marko Arnautovic (Stürmer Werder Bremen): "Was soll ich sagen? Wir haben eine Rote Karte bekommen. Wie willst du mit zehn Mann gegen Bayern spielen? Die ersten 30 Minuten sind gut gelaufen und wir haben versucht gegenzuhalten, aber dann haben die Bayern ihre Qualität ausgespielt. Wir haben gegen eine überragende Mannschaft verloren. Wir müssen nächste Woche das Spiel wieder für uns entscheiden."

Jupp Heynckes (Trainer Bayern München): "Nachdem wir die Mannschaft auf sechs Positionen verändert hatten, haben wir 20 Minuten gebraucht, um unseren Rhythmus zu finden. Wir haben schöne Tore gesehen, das Gegentor hatten wir nicht auf der Rechnung, darüber sind wir auch ein bisschen verärgert. Aber bei bei einem so opulenten Sieg kann man ein solches Gegentor verschmerzen. Die Spieler, die vorher nicht gespielt haben, haben mein Vertrauen gerechtfertigt. Mittwoch gegen Dortmund wird ein riesiger Pokalfight."

Thomas Schaaf (Trainer Werder Bremen): "Das war ein unbefriedigender Nachmittag, darüber brauchen wir nicht zu reden. Am Anfang hatten wir eine gute Linie, aber es zeigt sich, wenn man diese Linie verlässt, wird es immer schwerer, zumal mit zehn Leuten."

Nils Petersen (Stürmer Werder Bremen): In der zweiten Halbzeit war es nur ein Überleben. Wir haben Bayern mit den Gegentoren in die Karten gespielt. Man nimmt sich immer viel vor in München, man muss sich aber eingestehen, dass es hier im Moment nicht viel zu holen gibt. (sto/sid)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+