Werder-Profi ist gesperrt Bartels: „Dumm hoch zehn“

Schonungslos ehrlich fiel die Einschätzung von Fin Bartels aus. Der zuletzt so gut aufgelegte Offensivmann hatte sich für eine abfällige Geste gegenüber Schiedsrichter Felix Zwayer die fünfte Gelbe Karte der Saison eingehandelt.
08.05.2016, 16:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bartels: „Dumm hoch zehn“
Von Marc Hagedorn

Schonungslos ehrlich fiel die Einschätzung von Fin Bartels aus.

Der zuletzt so gut aufgelegte Offensivmann hatte sich für eine abfällige Geste gegenüber Schiedsrichter Felix Zwayer die fünfte Gelbe Karte der Saison eingehandelt. Damit ist er für das so wichtige Spiel gegen Eintracht Frankfurt gesperrt.

„Dumm hoch zehn“, nannte Bartels seine Aktion hinterher. Er habe im Eifer des Gefechts gar nicht im Kopf gehabt, dass ihm eine Sperre drohe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+