„Da ist noch mehr möglich als 2. Liga“