Sieg mit Schwedens U21

Beijmo gelingt Premierentreffer

Erfolgserlebnis für Felix Beijmo: Der Rechtsverteidiger, der bei Werder bisher nicht zum Einsatz kam, traf und siegte mit der schwedischen U21-Nationalmannschaft.
12.06.2019, 17:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (mw)
Beijmo gelingt Premierentreffer
imago images

Bei Werder erlebte er eine Saison zum Vergessen, doch immerhin der Abschluss war für Felix Beijmo nun versöhnlich. Am Dienstag erzielte der Rechtsverteidiger seinen ersten Treffer für die schwedische U21-Nationalmannschaft. Der Werder-Profi trug somit seinen Teil zum 3:2-Testspielerfolg der Schweden in Finnland bei.

Für Beijmo war es der erste Treffer im vierten U21-Länderspiel. In der 36. Minute gelang ihm das zwischenzeitliche 1:1. Am Ende gewannen die Schweden in einer turbulenten Partie durch einen Elfmetertreffer von Emil Hansson in der Nachspielzeit zum 3:2. Kurz zuvor hatte Teamkollege Benjamin Mbunga-Kimpioka die Gelb-Rote Karte gesehen.

Beijmo stand in der Startelf und sammelte somit wichtige Spielpraxis. Bei Werder ist der 21-Jährige, der vor einem Jahr von Djurgardens IF kam, noch ohne Pflichtspieleinsatz und soll im Sommer verliehen werden.

Auch Marco Friedl durfte am Dienstagabend jubeln. Mit der österreichischen U 21-Nationalmannschaft feierte der Werder-Verteidiger bei der Generalprobe vor der Europameisterschaft einen überraschenden 3:1-Testspielerfolg über Frankreich. Friedl wurde zur zweiten Halbzeit eingewechselt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+