Zukunft in Bremen?

Belfodil bleibt cool

Zuletzt durfte er mal wieder von Beginn an, Ishak Belfodil hätte verständlicherweise nichts gegen eine Fortsetzung. Wie es für ihn nach der Saison weitergeht, ist derweil aktuell noch offen.
05.02.2018, 19:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Belfodil bleibt cool
Von Christoph Sonnenberg
Belfodil bleibt cool
nordphoto

Das Reden, sagt Ishak Belfodil, überlässt er lieber anderen. "Ich spreche, wenn ich darum gebeten werde, aber nicht mehr als nötig. So ist mein Charakter." Vor dem Spiel gegen Leverkusen sprach der Leih-Profi nach Wochen des Schweigens, er wurde auf einer Pressekonferenz zu seiner Zukunft befragt.

Im Sommer endet sein Vertrag in Bremen, die bisherige Bilanz weist drei Tore in 20 Spielen auf. Ob es in Bremen weitergeht, wollte Belfodil nicht verraten: "Wir wollen den Klassenerhalt schaffen, damit Werder in der Bundesliga bleibt. Deshalb ist es nicht der richtige Moment, mich mit meiner eigenen Zukunft zu beschäftigen", sagte Belfodil. Und: "Zukunft ist immer das nächste Spiel."

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+