„Keine überzeugende Argumentation“