Aufsichtsratsboss mit Saisonstart zufrieden

Bode spürt „eine große Euphorie im Klub“

Werders Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode ist mit dem Saisonstart der Bremer sehr zufrieden – und lobt auf der Vereinshomepage die „tolle Arbeit im sportlichen Führungsteam“.
24.10.2018, 18:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von mw
Bode spürt „eine große Euphorie im Klub“
nordphoto

Marco Bode zeigt sich äußerst zufrieden mit der aktuellen Situation bei Werder. „Es sind bereits einige Spiele gespielt. Man kann also die Überzeugung gewinnen, dass es eine stabile Situation ist“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende auf der Vereinshomepage und schiebt ein Extralob für Sportchef Frank Baumann und Coach Florian Kohfeldt hinterher: „Bis hierher ist eine tolle Arbeit im sportlichen Führungsteam geleistet worden.“

Bode spürt „eine große Euphorie im Klub, unter den Mitarbeitern, aber auch in der ganzen Stadt und bei vielen, die es sonst gar nicht so mit Werder halten“. Trotz des aktuell dritten Platzes in der Bundesliga wisse er aber auch, „dass wir immer an das volle Leistungsvermögen herankommen müssen. Wir bleiben zurückhaltend.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+