FUT Champions Cup in Atlanta Bremer schaffen Sprung in K.o.-Phase

Werders E-Sportler Mohammed „MoAuba“ Harkous hat es beim FUT Champions Cup in Atlanta nur knapp ins Achtelfinale geschafft. Für Michael „MegaBit“ Bittner lief das Turnier bislang entspannter.
23.02.2019, 18:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von mw

2:2 und 4:3 nach Verlängerung. Die Spiele von Werders E-Sportler Mohammed „MoAuba“ Harkous gegen den Amerikaner „Doolsta“ beim FUT Champions Cup in Atlanta hätten kaum knapper verlaufen können. Am Ende stand aber der dritte Sieg im fünften Spiel einer durchwachsenen Vorrunde und damit der Einzug in die K.o.-Phase.

Vor den entscheidenden Duellen gegen „Doolsta“ stand für „MoAuba“ am Sonnabend das vierte Match der Vorrunde gegen „FUTWIZ Marko“ auf dem Programm. Zusammengerechnet setzte sich der Bremer Gamer knapp mit 4:3 durch, so dass es im fünften Match gegen „Doolsta“ für ihn überhaupt noch um das Weiterkommen gehen konnte.

„MegaBit“ souverän

Schon am Freitag startete „MoAuba“ zwar mit einem deutlichen 6:0 gegen „arsenalgoal11“ stark ins Turnier, ließ dann aber in den Partien Nummer zwei und drei nach und musste mit 2:4 gegen „NYC Chris“ und 1:8 gegen „Roma Damie“ zwei Pleiten einstecken.

Besser lief es für Michael „MegaBit“ Bittner bei dem gleichen Turnier auf der Xbox. Schon am ersten Tag sicherte sich „MegaBit“ mit drei Siegen in drei Spielen den Einzug in die K.o.-Phase. Die letzten beiden Spiele der Vorrunde stehen für ihn am Sonnabendabend an. „MoAuba“ spielt währenddessen im Achtelfinale gegen „FCB Nicolas99FC“.

Hier kann man die Partien des FUT Champions Cups live mitverfolgen:


Alle Ergebnisse des FUT Champions Cups in Atlanta gibt es hier.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+