Trotz der Corona-Pandemie

Werder verkauft 25.000 Dauerkarten

Die Fans geben ihre Dauerkarten nicht her, daran hat sich in Bremen auch in Coronazeiten nichts geändert. Der Dauerkartenverkauf wurde bereits wieder vorzeitig gestoppt, alle 25.000 Saisontickets sind weg.
22.08.2020, 15:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Werder verkauft 25.000 Dauerkarten

So sah das vor Corona aus: Werder vor vollen Rängen im Weserstadion.

nordphoto

Obwohl noch gar nicht klar ist, wann im Weserstadion wieder vor Zuschauern gespielt werden kann, vermeldete Werder Bremen am Sonnabend: Der Dauerkartenverkauf ist abgeschlossen. Trotz der Corona-Pandemie gab es eine enorme Nachfrage. Wie in den Vorjahren wurden auch für die Saison 2020/21 alle 25.000 Dauerkarten verkauft.

Dabei haben 99 Prozent der bisherigen Dauerkarten-Inhaber ihr Saisonticket verlängert - in Bremen eine gewohnte Zahl. In den Vorjahren hatten bereits 99 Prozent (2017/18), 99,5 Prozent (2018/19) und 99,9 Prozent (2019/2020) ihre Dauerkarte verlängert.

Die große Konstanz unter den Dauerkarten-Inhabern bedeutet jedoch auch, dass nur wenige der erneut zahlreichen Interessenten berücksichtigt werden konnten, die sich auf eine Warteliste eingetragen hatten. In diesen Tagen hat das Ticketcenter des SV Werder Bremen damit begonnen, die wenigen Ausgelosten – ausschließlich Mitglieder – schriftlich zu benachrichtigen. Werder-Mitglieder genießen ein Vorzugsrecht auf die grün-weißen Dauerkarten.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+